Visit-X Toy Control: User steuern Höhepunkt von Camgirls

271
Visit-X-Toy-Control

Visit-X.net ist für Innovationen in der Webcam-Branche bekannt. Dank der Lovense Toy Control gibt es künftig noch mehr Interaktion mit den Camgirls. Den Usern ermöglicht das neue Feature volle Kontrolle über deren Orgasmus

User erhalten Orgasmus-Kontrolle

Das Cam-Portal Visit-X.net steht für erstklassige Camshows. Unter den Camgirls ist für jeden Geschmack etwas dabei. Um das Cam-Erlebnis noch aufregender zu gestalten, können die User nun von einem neuen Feature profitieren, dass diesen volle Kontrolle über den Orgasmus der Camgirls ermöglicht.

Die Lovense Toy Control kann dazu genutzt werden, die Stimulation eines Camgirls zu lenken. Wann, wie schnell und wie oft diese zum Höhepunkt kommt, obliegt dann einzig und allein den Usern. Allerdings bietet nicht jedes Girl das Feature an. Ob die Lovense Toy Control zur Auswahl steht, sieht man an dem Icon in der rechten oberen Ecke des Anzeigebildes.

Verschiedene Vibrationsstufen und Preismodelle

Die vier einstellbaren Vibrationsstufen sind das absolute Highlight der Lovense Toy Control. Der User kann die Intensität der Vibrationen individuell festlegen. Als Optionen stehen „Low“, „Medium“ und „High“ zur Verfügung, was von zarten bis zu kräftigen Vibrationen reicht. Wer einem Camgirl gerne ein abwechslungsreiches Stimulations-Programm bieten möchte, kann auch „Random“ als vierte Vibrationsstufe einstellen. Bei dieser wechselt während der Laufzeit die Intensität der Vibrationen von zart bis hart durch.

Die verschiedenen Vibrationsstufen haben unterschiedliche Preise. Für „Low“ fallen Kosten in Höhe von 1,49 Euro pro 30 Sekunden, für „Medium“ 1,99 Euro pro 40 Sekunden und für „High“ 2,99 Euro pro 50 Sekunden an. „Random“ kostet 2,49 Euro bis 60 Sekunden.

Die Lovense Toy Control wird von allen Lovense-Toys mit Vibrationsfunktion unterstützt, zum Beispiel Lovense Lush.

Visit-X Toy Control ausprobieren