Sex und Porno im TV: Das sind die 17 besten Erotik-Fernsehsender

27768
Sex und Porno TV
sakkmesterke - Shutterstock.com

Heiß, verführerisch, elektrisierend: So lässt sich das Angebot von Erotik-Fernsehsendern wohl am besten beschreiben. Und da es eine große Auswahl solcher Sender mit verschiedenen Schwerpunkten gibt, ist für jeden was Passendes dabei.

Wir stellen die besten Erotik-Channels vor. Außerdem verraten wir, welche Genres Erotik-Kanäle zeigen, wie sie empfangbar sind und was der Unterschied zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Anbietern ist.

Die 17 besten Porno- und Erotik-TV-Sender im Überblick

Es gibt verschiedene Arten von Erotik-TV-Sendern. Einige zeigen ihr Programm im Free-TV, andere im Bezahlfernsehen. Einige bieten Softcore-, andere Harcore-Inhalte an. Einige sind per Kabel- oder Satellitenanschluss, andere als Stream empfangbar. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die 17 besten Sex-TV-Sender.

1. Visit-X TV – der Sex-TV-Sender mit hunderten Amateur-Girls

Visit-x TV

Bei Visit-X TV handelt es sich um einen Erotik-Sender aus Deutschland, dessen Programm sowohl im Internet auf Visit-X.net in HD gestreamt als auch per Satellit über Astra 19,2° Ost auf der Frequenz 12.663 Megahertz empfangen werden kann.

Aufgrund der hierzulande geltenden Bestimmungen hinsichtlich Pornografie im frei empfangbaren Fernsehen, werden die Live-Aufzeichnungen und Filme des Senders bei Ausstrahlung im TV oft nur zensiert gezeigt.

Was bietet Visit-X TV? Die besten Amateurpornodarstellerinnen von Visit-X wie Lara-CumKitten, Bonnie-Stylez oder Melle-machts, 24/7 erotisches Programm, täglich interaktive Ü18-Livesendungen und Highlight-Shows aufregender Erotikserien. Als Stream auf Visit-X.net sind zusätzlich tausende exklusive und unzensierte Premium-Pornovideos abrufbar.

Visit-X TV: Premium Camsex-Sender im Stream & Fernsehen

2. Babestation24 – Adult-TV-Sender mit interaktiver Telefonsex-Liveshow

babestation24.com

Babestation24 ist ein gratis Sex-TV-Sender, der die Zuschauer täglich mit einer interaktiven rund zehn Stunden langen Liveshow begeistert und via Satellit über Astra 19,2° Ost frei empfangbar ist.

Die Liveshow diese Erotiksenders ist alternativ auch im Internet als Livestream auf der offiziellen Website anschaubar. Dafür ist lediglich eine kostenlose Registrierung erforderlich, die neben der Liveshow weitere Vorteile bietet. Zum Beispiel kostenlose Fotos und Videos der sexy Babestation24-Girls in der Mediathek oder Livecams bekannter Amateurdarstellerinnen wie Aby Action, Cora Diamond oder Gym Bunny.

Bei Babestation24 dreht sich alles um die Interaktion mit dem Zuschauer. Heißt konkret: Anstatt nur passiv zuzuschauen, hat man die Möglichkeit, die Babes für geilen Telefonsex während der Liveshow direkt im Studio anzurufen. Oder man lehnt sich entspannt zurück und lauscht aufmerksam den versauten Gesprächen.

Porn Streaming: Die 10 besten VOD-Portale für Erotik-Filme

3. Hustler TV – Porn-TV-Sender mit über 40 Erotik-Genres

Hustler TVBei Hustler handelte es sich ursprünglich nur um ein seit 1974 monatlich erscheinendes Männermagazin aus den USA. Doch neben einem Porno-Produktionsstudio umfasst die Marke inzwischen auch einen eigenen in Deutschland via Kabel sowie Satellit über Astra 19° empfangbaren Fernsehsender: Hustler TV.

Der Porno-TV-Sender, der auf der offiziellen Website einige Inhalte auch als VOD anbietet, ist auf Hardcore-Erotik spezialisiert und richtet sich speziell an ein heterosexuelles männliches Publikum. Er bietet Produktionen aus über 40 unterschiedlichen Genres wie „Lesben“, „MILFs“ oder „Teens 18+“ – sowohl mit bekannten Pornostars als auch mit Newcomern und Amateuren.

Hustler TV ist der Schwesternkanal des auf Softcore-Erotik spezialisierten TV-Porno-Senders Blue Hustler.

Pay Porn Sites: Die 10 besten Premium HD Pornoseiten

4. Blue Hustler – der TV-Sender für Softcore-Erotik

bluehustler.comAuch Blue Hustler gehört zur bekannten Porno-Marke Hustler. Im Gegensatz zu Hustler TV ist dieser kostenpflichtige Erotic-TV-Sender auf Erwachsenen-Unterhaltung in der Softcore-Erotik-Sparte spezialisiert. Die Kernzielgruppe bilden heterosexuelle Männer.

Blue Hustler zeigt Inhalte der renommiertesten Porno-Produzenten und größten Erotikstars wie Lena Paul, Kenna James oder Sasha Grey. Die erotischen Filme, Serien und Clips des TV-Sex-Senders bedienen die unterschiedlichsten Genre-Vorlieben.

In Deutschland ist das Fernsehprogramm des Erotik-Senders per Satellitenschüssel über Eutelsat 9B 9.0° auf der Frequenz 12.284 Megahertz empfangbar. Zusätzlich kann ein Teil des Angebots von Blue Hustler als VOD über die offizielle Website gestreamt werden.

Xvideos.red im Test: Personalisierbare HD-Pornoseite (werbefrei)

5. Playboy TV – der Porn-TV-Sender des bekannten Männermagazins

Playboy TV

Playboy TV ist der TV-Erotik-Sender des Männermagazins Playboy. Gesendet werden täglich mehrere Stunden anspruchsvolle Adult-Serien wie „Sexy Girls next door“, „Badass“ oder „Foursome“ sowie Erotik-Filme aus dem das Hardcore-Segment – natürlich ausschließlich mit den beliebtesten Playboy-Models.

Da der Playboy für Hochglanz-Erotik mit Niveau steht ist, legt man auch beim TV-Sender-Ableger Wert darauf, dass die XXX-Inhalte alle hochwertig produziert sind.

Das Playboy TV Programm ist in Deutschland sowohl in SD als auch in HD per digitalem Kabelanschluss empfangbar. Daneben kann auf das Angebot des TV-Sex-Senders auch über die offizielle Website per Abonnement kostenpflichtig als VODs zugegriffen werden.

20 sichere & legale Pornoseiten für virenfreie Sexfilme & Pornos

6. Tele 5 – deutscher Privatsender mit großem Angebot an anspruchsvollen Erotik-Filmen

Tele5 FSK Sex

Der deutsche Privatsender Tele5 ist zwar kein reiner Erotic-TV-Sender, dennoch zeigt er abends und nachts ein buntes Potpourri an heißen Clips und erotischen Filmen mit Niveau. Das Adult-Segment des Senders läuft unter dem Label “FSK Sex” und wird meist mit einem lehrreichen und zugleich lustvollen Erotik-Magazin eingeläutet.

Die erotischen Filme von Tele5 decken eine große Bandbreite an Themen ab, zum Beispiel Nymphomanie, Fetisch oder Lesbensex. Da der Sender frei empfangbar ist, sind die Inhalte dem Softcore-Erotik-Bereich zuzuordnen.

Das XXX-Angebot dieses kostenlosen TV-Senders kann per Satellit über Astra oder über Hotbird 13.0° auf der Frequenz 11.662 GHz sowie in der Mediathek auf der offiziellen Website nach Registrierung rund um die Uhr angeschaut werden.

Deutsche Pornostars: Liste mit 55 heißen Erotikdarstellerinnen

7. Beate Uhse TV – Erotik im TV für Männer, Frauen und Paare

Beate Uhse TV

Beate Uhse TV gehört zu der inzwischen sehr breiten Angebotspalette des weltbekannten Erotik-Versandhändlers Beate Uhse. Gegründet wurde er im März 2001 und bietet den Zuschauern aus Deutschland und Österreich seither mehrere Stunden am Tag abends und nachts anspruchsvolle erotische Unterhaltung.

Der Sex-TV-Sender war ursprüngliche für eine männliche Kernzielgruppe konzipiert, sendet seit einigen Jahren jedoch auch vermehrt Formate, die für Paare, Frauen und beide Geschlechter geeignet sind.

Das Angebot von Beate Uhse TV umfasst erotische Spielfilme, Magazine, Reportagen, Serien, Ratgeber und Clips. Bei vielen dieser Inhalte handelt es sich um Eigenproduktionen, es gibt jedoch auch einen beträchtlichen Anteil an Fremd-Content. Zu den Highlights gehören wechselnde Themennächte wie „Made in Germany“ oder „Private Night“.

Beate Uhse TV ist exklusiv für Kunden des Pay-TV-Senders Sky als Livestream oder über das TV-Gerät empfangbar – dank Jugendschutz-Vorsperre des Anbieters schon vor 22 Uhr. Es ist bereits im günstigen Einsteiger-Paket „Sky Starter“ enthalten.

Das sind die 25 meistbesuchten Pornoseiten in Deutschland

8. Sport1 – der Sportsender mit nächtlichem Erotik-Entertainment

sport1 Sexy Sport ClipsSport1 (früher DSF) ist zwar eigentlich ein deutscher Sport-Sender – in Anbetracht des Namens wenig verwunderlich -, der jedoch seit 2002 täglich auch erotisches Adult-Entertainment bietet. Die Rede ist von den Sexy Sport Clips, die immer ab Mitternacht laufen und in denen attraktive Frauen beim Sporttreiben zu sehen sind – und zwar komplett nackt.

Daneben zeigt Sport1 unter der Bezeichnung „Sport1 Late Movie“ nachts regelmäßig erotische Spielfilme aus der Softcore-Sparte, die sinnliche Geschichten über Liebe, Verführung und Leidenschaft erzählen. Auch Erotik-Filme aus Deutschland werden dort um diese Zeit hin und wieder im Free-TV ausgestrahlt.

Empfangbar ist Sport1 kostenlos per Satellit über Astra 19.2° auf der Frequenz 12.480 GHz.

Live Webcamsex: Die 6 besten Sexcam Seiten

9. SexySat TV – Call-In-Erotiksender für Telefonsex mit osteuropäischen Frauen

Sexysat TVBei SexySat TV handelt es sich um einen Anfang des 21. Jahrtausends gegründeten Call-In Erotik-TV-Sender, in dessen Mittelpunkt attraktive Frauen – größtenteils aus Osteuropa – stehen, die die männlichen Zuschauer für heiße Telefongespräche zum Anrufen animieren.

Da der Sex-Sender im TV per Satellit über Hotbird 13B in Deutschland frei empfangbar ist, sind die Inhalte dem Softcore-Segment zuzuordnen. Nichtsdestotrotz legen sich die Frauen bei den Telefonaten ordentlich ins Zeug und geben ihr Bestes, den Männern ein unvergessenes Erlebnis zu bescheren.

Inzwischen bietet SexySat TV auch Online-Livestreams und Camshows an.

10. Fuego – prickelnde Sex-Liveshows aus Italien im Free-TV

Fuego TV

Fuego bringt im wahrsten Sinne des Wortes feurige Leidenschaft ins Wohnzimmer der Zuschauer. Der kostenlose italienische TV-Sender zeigt nachts ab 0 Uhr in erster Linie Softcore-Liveshows mit sexy Girls aus Italien.

Lange Zeit waren die Frauen in den Sendungen auf Fuego nur oben-ohne zu sehen, mittlerweile ziehen sie sich jedoch komplett aus. Was ein Glück für das überwiegend männliche Publikum, das so ordentlich was zu gucken hat.

Fuego ist in Deutschland per Satellit über Hotbird 13.0° auf der Frequenz 10.775 Megahertz empfangbar.

11. Vivid Touch – der Erotik-TV-Sender aus den USA

Vivid TouchWer Interesse an Erotik im TV mit attraktiven Männern und Frauen hat, dem bietet der US-amerikanischen Fernsehsender Vivid Touch ein vielfältiges Angebot.

Empfangbar ist der kostenpflichtige Sex-Sender per Satellit über Hotbird 13.0° Ost auf der Frequenz 12.188 Megahertz. Er zeigt spät abends beginnend die gesamte Nacht über in erster Linie Softcore-Erotikfilme und Clips. Gesendet wird in SD-Qualität.

Vivid Touch gibt es erst seit 2016. Allerdings wurde der XXX-Channel zwischenzeitlich auch mal abgeschaltet, ist mittlerweile jedoch wieder zurück.

12. Penthouse TV – bekanntes Männermagazin bietet Erotik im Fernsehen

Penthouse TV

Penthouse TV ist ein HD-Erotic-Channel des gleichnamigen Männermagazins. Das vielfältige Programm des Senders beinhaltet neben Sexfilmen unterschiedlicher Erotik-Genres auch Themenabende oder Strip-Poker-Events.

Bei Penthouse TV gibt es in erster Linie Eigenproduktionen zu sehen, die von den renommiertesten Regisseuren der Szene produziert wurden und in denen die bekanntesten Pornodarsteller mitspielen.

Der Sex-TV-Sender wurde 2007 als reiner Video-on-Demand-Service gegründet, ist mittlerweile jedoch auch ein Pay-TV-Channel mit Monatsabo.

Wer Penthouse TV empfangen möchte, dem stehen dafür zwei Paket-Optionen zur Auswahl: Unitymedia im Paket DigitalTV oder Telekom Entertain mit dem Paket Telekom Lounge.

13. Brazzers TV – der Pornosender eines bekanntes US-Erotiklabels

Brazzers TV Europe

Brazzers ist ein weltweit bekanntes US-Pornolabel, für das schon viele Pornostars wie Abella Danger, Rachel Starr oder Nicole Aniston vor der Kamera standen. Es wundert also wenig, dass das Unternehmen mit Brazzers TV, das bis Ende 2013 noch Private Spice hieß, auch einen eigenen TV-Porno-Sender hat.

Auf Brazzers TV werden in erster Linie Eigenproduktionen gezeigt. Da die Pornos des Labels dem Hardcore-Segment zuzuordnen sind, geht es in den Sexfilmen dieses Porno-Senders ziemlich hemmungslos und versaut zur Sache.

Brazzers TV ist per Satellit über Hotbird 13° kostenpflichtig empfangbar und sendet rund um die Uhr unzensierte Pornos aus den USA.

14. Blue Movie – VOD-Bibliothek mit ca. 250 erotischen Filmen

Blue Movie

Wie Beate Uhse TV gehört auch Blue Movie zum Angebot des Bezahlsenders Sky. Es handelt sich hierbei um eine umfassende VOD-Bibliothek mit rund 250 Filmen (Erotik-Filme, Hardcore-Clips etc.), die einzeln bestellt werden können und jeweils zwischen sechs und acht Euro kosten. Nach Bestellung kann ein Film für einen Zeitraum von 24 Stunden unbegrenzt abgerufen werden.

Bei Blue Movie können Sexfilme der unterschiedlichsten Genres im Fernsehen geguckt werden. Die Genre-Vielfalt zeigt sich schon an einigen der Filmtitel wie „Hot Mamas“, “ Selbst ist die Frau“ oder „Schwarz auf weiß – das wird wieder heiß“ deutlich.

Blue Movie, der sich genaugenommen aus insgesamt vier Sex-Channeln (Blue Movie 1, Blue Movie 2, Blue Movie 3, Blue Movie HD) zusammensetzt, sendet rund um die Uhr, da ein PIN-Verfahren sowie eine Jugendschutzvorsperre integriert sind.

Empfangbar ist dieser Anbieter von Sexfilmen im TV per digitalem Kabel- oder Satellitenanschluss sowie Sky-Abonnement. Außerdem bietet Blue Movie einige Inhalte auch online zum Abruf an.

15. Dorcel TV – französischer Erotikfilme-Produzent zeigt Pornos im TV

Dorcel TV

Marc Dorcel ist ein bekannter französischer Porno-Produzent, der mit Dorcel TV, hinter dem sich insgesamt drei Pornokanäle verbergen (Dorcel TV 1, Dorcel TV 2, Dorcel XXX), auch im Fernsehen die Zuschauer in den Genuss seiner Hardcore-Filme kommen lässt.

Gezeigt werden in erster Linie internationale Produktionen, die den höchsten Porno-Qualitätsstandards entsprechen. Neben insgesamt zwölf Erotikfilmen pro Tag sind auf Dorcel TV auch ultra-private Sex-Sessions, Backstage-Einblicke vom Pornodreh-Set und Specials zu speziellen Themen aus der Welt der Pornografie zu sehen.

Dorcel TV ist kostenpflichtig per digitalem Kabel- oder Satellitenanschluss empfangbar. Auch Streaming ist mit diesem Sex-TV-Sender möglich – und zwar per Abo über die offizielle Website dorceltv.com.

16. Redlight HD – der Sex-TV-Sender in HD

Redlight HD TVAuf Redlight HD gibt es rund um die Uhr kostenpflichtig Hardcore-Pornos im Fernsehen zu sehen – und zwar, wie der Name schon verrät, in hochauflösendem High Definition.

Zu dem vielfältigen Programm dieses Erotik-TV-Senders gehören ausnahmslos hochwertige Produktionen mit den größten Pornostars der Welt. Und da bei Redlight HD von Anal über Lesbensex bis hin zu Blowjobs die verschiedensten Genres bedient werden, kommt hier garantiert jeder auf seine Kosten.

Redlight HD ist per Satellit über Hotbird 13° empfangbar. Außerdem sind die Erotikfilme online als Stream auf der offiziellen Website des Porno-Kanals abrufbar – vorausgesetzt man hat ein Abo abgeschlossen.

17. Lust pur – der Name ist Programm

Lust Pur TV

Bei Lust pur kriegen die Zuschauer genau das geboten, was der Name schon verrät: Sex im TV gepaart mit unbeschreiblichen Momenten von Lust, Leidenschaft und Verführung.

Dieser Porno-TV-Sender lässt sich per Kabel empfangen, muss jedoch kostenpflichtig hinzugebucht werden. Gesendet wird täglich beginnend am frühen Abend die gesamte Nacht über. Dank der senderseitigen Vorsperre, die zwecks Jugendschutz die Eingabe eines PINs vorm Starten des Programms erforderlich macht, darf schon vor 23 Uhr gesendet werden.

Lust pur zeigt verschiedene Arten von Erotik-Formaten. Von sexy Clips über Spielfilme bis hin zu Reportagen und Magazinen wird ein breites Spektrum angeboten. Zwar werden die Sendungen auch regelmäßig wiederholt, dennoch starten jeden Monat zumindest rund zehn neue Erotikfilme, zehn neue Kurzprogramm-Ausstrahlungen und fünf neue Serienepisoden.

Wissenswertes zu Sex- und Porno-Sendern im Fernsehen

Was unterscheidet kostenpflichtige von kostenlosen Sex-Sendern? Welche Empfangsarten gibt es? Warum zeigen einige Sender nur Softcore-, andere auch Hardcore-Pornofilme? Wir verraten es.

Sex im Fernsehen: Kostenpflichtige Erotiksender vs Erotik im Free TV

Grundsätzlich werden Sex-TV-Sender in den beiden Varianten kostenpflichtig und gratis angeboten. Die Pay-TV-Channel sind dabei deutlich in der Mehrzahl. Und das hat einen einfachen Grund: Pornografie darf im frei empfangbaren Fernsehen in Deutschland strenggenommen nicht gezeigt werden. Ausnahmen bilden lediglich Bezahlsender.

Mann schaut Sex im Fernsehen
andriano.cz – Shutterstock.com

Wenn im Free-TV trotzdem hin und wieder mal ein Erotikfilm gesendet wird, dann hat das etwas damit zu tun, dass dieser als Kunstfilm, Erotikthriller oder als Spielfilm mit pikanten Szenen deklariert wird – nicht aber als Hardcore-Porno. Mit beispielsweise den sexy Sport-Clips auf Sport1 kriegt man im Free-TV nämlich maximal erotische Softcore-Darbietungen ab 0 Uhr zu sehen.

Wer hingegen heute noch nach Erotik im TV in der etwas unverblümteren Gangart sucht, kommt um ein Pay-TV-Abo nicht herum. Eine Möglichkeit ist der Bezahlsender Sky, wo sexuelle Darstellungen in modifizierter Form zugelassen sind. Dieser bietet bestimmte Paket-Optionen mit Erotiksendern wie Beate Uhse TV oder Blue Movie an, die bequem hinzugebucht werden können

Empfangsarten von Porno-Channels: Streaming vs. Satellit/Kabel

Pay-TV-Pornosender sind mit dem Fernseher in der Regel per digitalem Kabel- oder Satellitenanschluss empfangbar. Dies setzt einen Digital-Receiver mit CI-Schnittstelle sowie das passende CI-Modul als Hardware voraus, ansonsten ist der Empfang entsprechender Sender nicht möglich. Für den Satellitenempfang muss am Haus zusätzlich eine digitaltaugliche Satellitenanlage angebracht sein.

Wichtig ist, sich vorab genau zu erkundigen, mit welchem CL-Modul man die gewünschten Erotik-Programme empfangen kann. Denn es gibt über 20 solcher Module mit unterschiedlichen Verschlüsselungssystemen.

Die Berechtigung – also das Abo – zum Empfang eines Senders erwirbt man für gewöhnlich im Vorfeld. Die Laufzeiten unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, gängig sind 6 oder 24 Monate.

Mann schaut online Porno TV Streams

Alternativ gibt es auch Porno-TV-Streams, die im Internet angeboten werden. Und damit sind keine Pornoseiten gemeint, sondern Online-Angebote der Anbieter von Erotik im Fernsehen. Beispiele sind Brazzers TV, Dorcel TV und Redlight HD, die alle über eine VOD-Bibliothek im Netz verfügen.

Außerdem findet man auch bei normalen Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon Prime vereinzelt Erotikfilme. Allerdings sind diese meist ziemlich mühsam zu finden und zeigen Sex nur in der Softcore-Variante.

Unterschied von Softcore- und Hardcore-Sendern

Softcore-Pornofilme sind in der Hinsicht konzipiert, dass sie auch im Free-TV gezeigt werden dürfen. Daher verzichten sie auf die explizite Zurschaustellung von männlichen und weiblichen Geschlechtsorganen. Einige FSK16- oder FSK18-Filme bzw. -Serien beinhalten sogar Aspekte dieser seichten Variante erotischer Filmkunst. Ein bekanntes Beispiel ist etwa die Fantasy-Erfolgsserie „Game of Thrones“, in der es in der ein oder anderen Szene sexuell ganz schön zur Sache geht.

Fernsehsender, die auf Softcore-Pornografie spezialisiert sind, sind beispielsweise Sport1 mit den sexy Sport Clips und das per Sky empfangbare Beate Uhse TV – also inländische Pornosender.

Demgegenüber handelt es sich bei Hardcore-Sex-Sendern für gewöhnlich um ausländische Channels wie Brazzers TV oder Redlight HD. Dort werden Pornofilme gezeigt, in denen der sexuelle Akt vollständig, also unzensiert, gezeigt wird. Viele dieser Anbieter stellen ihre Filme und Videos auch online als Stream zum Abruf zur Verfügung.

Auch interessant

Lies auch