Xvideos.red im Test: Personalisierbare HD-Pornoseite (werbefrei)

332
xvideos.red Startseite

Xvideos.red ist die kostenpflichtige Premium-Version der beliebten Tube-Seite Xvideos.com – mit vielen Vorteilen. Hier sind Pornovideos renommierter Studios und weltweit bekannter Erotikstars in erstklassiger Bildqualität und voller Länge abrufbar. Porno-Fans kommen also definitiv auf ihre Kosten. Was genau die User auf dieser Seite erwartet, was sie kostet und welche Unterschiede es zu Xvideos.com gibt, verraten wir in unserem ausführlichen Test.

xvideos.red jetzt ausprobieren!

Xvideos Red: Vorteile der Premium-Seite gegenüber Xvideos.com

Wer hochwertig produzierte Erotikvideos in Top-Bildqualität und ohne nervige Werbung sehen möchte, geht auf kostenlosen Tube-Pornoseiten normalerweise leer aus. Die Seiten sind überfüllt mit Werbebannern, ständig taucht ein neues Pop-Up-Fenster auf und auch die Bildqualität ist nicht wirklich berauschend – oft verpixelt und unscharf.

Hinzu kommt zu allem Überfluss, dass die meisten Videos lediglich kurze Promo-Versionen sind, in denen die spannendsten Stellen herausgeschnitten wurden oder die erotische Szenerie genau in dem Moment zu Ende ist, wo der richtig versaute Kram eigentlich erst beginnt.

Was tun, um das Porno-Erlebnis bei weiteren Sessions dieser Art zu verbessern? Ganz klar: Von Xvideos.com auf die kostenpflichtige Premium-Version Xvideos.red umsteigen. Zwar kostet ein Abonnement auf dieser Seite Geld, im Gegenzug kann man sich aber künftig High-Quality Pornos angucken – sowohl was die Bildqualität angeht als auch hinsichtlich der grundsätzlichen Qualität. Minderwertige Erotik-Unterhaltung wäre damit Geschichte.

Xvideos-Red-User haben Zugriff auf insgesamt über 9,2 Millionen heiße Pornovideos und mehr als 3.300 Channels von den weltweit renommiertesten Studios und bekanntesten Erotikstars.

xvideos.red

Es gibt eine große Auswahl an Pornos in HD und sogar in 4K Ultra HD, was einer Auflösung von 4096 × 2160 entspricht. Man kann die frivolen Spielereien daher bis ins kleinste Detail – besser als jemals zuvor – erkennen. So macht Pornogucken richtig Spaß.

Außerdem sind die Erotikvideos auf Xvideos.red alle in voller Länge und werbefrei verfügbar. Sie hören nicht mehr an der besten Stelle auf oder verderben einem durch nervige Werbeeinblendungen den Spaß. Auch Werbebanner und Pop-Ups tauchen keine auf. Einzige Ausnahme: Banner der Channels und Links innerhalb und außerhalb des Videoplayers, die weiterhin angezeigt werden. Das hat den einfachen Grund, dass den Usern bei der Suche nach den für die eigenen Bedürfnisse besten Pornos geholfen werden soll. Und genau das tun diese Ads.

Porn Streaming: Die 10 besten VOD-Portale für Erotik-Filme

Favoritenlisten erstellen, Kommentare verfassen und Pornovideos herunterladen

Was vor allem für Xvideos Red spricht: Jeder User kann sich das perfekte individuell gestaltete Porno-Erlebnis schaffen. In erster Linie ist das durch die Möglichkeit gegeben, Channels zu abonnieren.

Gefällt einem ein Channel, meldet man sich über den entsprechenden Button bei diesem an und setzt ihn so auf eine Favoritenliste. Nun wird er einem beim Aufruf der Startseite immer sofort angezeigt. Mit „not interested“ kann man festlegen, dass einem ein Channel nicht einmal mehr vorgeschlagen werden soll.

Auf diese Weise ist es bei Xvideos.red möglich, sich eine vollständig personalisierte Startseite mit den Lieblingsinhalten und -channels zu erstellen. Was einem gefällt, dass abonniert man, damit es einem beim Seitenaufruf direkt angezeigt wird. Die persönliche Custom-Homepage. Über das Dropdown-Menü am linken Rand kann festgelegt werden, dass die Inhalte entsprechend der personalisierten Startseite gefiltert werden sollen.

Hanna Secret Video auf xvideos red

Favoritenlisten lassen sich bei Xvideos Red darüber hinaus für einzelne Pornos erstellen, sodass man beispielsweise thematisch ähnliche Videos in einer Gruppe zusammenfassen kann.

Im Gegensatz zu Xvideos.com kann man bei Xvideos Red Kommentare verfassen und so seine Meinung zu einem Video abgeben. Daumen hoch oder runter lassen sich ebenfalls verteilen, allerdings ist das auch bei der Tube-Version von Xvideos schon möglich.

Des Weiteren bietet Xvideo.red die Möglichkeit, Pornovideos im Offline-Modus zu schauen. Und zwar indem man sie von der Premium-Seite mit nur einem Klick herunterlädt, um sie dann ganz einfach mit einem Videoabspielprogramm wie dem VLC Mediaplayer zu öffnen. So wird zum Pornoschauen keine Internetverbindung mehr benötigt.

Pay Porn Sites: Die 10 besten Premium HD Pornoseiten

Mehrere Filteroptionen und große Kategorienauswahl

Xvideos Red und Xvideos.com unterscheiden sich aber nicht in jeglicher Hinsicht. Es gibt viele Gemeinsamkeiten. Unter anderem der Aufbau und das Design. Beide Seiten sind in schlichtem weiß gehalten mit einigen Feldern und Schriftzügen, die rote oder schwarze Elemente enthalten.

Wem ein dunkles Layout besser gefällt, der kann über das kleine Zahnrad in der rechten oberen Ecke und der entsprechenden Option aber auch den Grundton umstellen. Über den gleichen Reiter lassen sich zudem Spracheinstellungen vornehmen. Diese Einstellungsmöglichkeiten bieten ebenfalls beide Seiten.

Auch bei den Filteroptionen gibt es kaum Unterschiede. Sowohl auf Xvideos.red als auch auf Xvideos.com können die Videos nach Upload-Datum, Bewertung, Laufzeit, Videoqualität, Tags und Kategorien gefiltert werden.

Deutsche Channels auf xvideos red

Einzig die Darstellung der gegebenen Filteroptionen ist bei der Premium-Seite etwas übersichtlicher. So werden den Usern diese direkt oberhalb der Porno-Vorschaubilder angezeigt. Bei Xvideos.com muss man sich hingegen erst einmal durchklicken, um zu den Filteroptionen zu gelangen.

Und die Kategorienauswahl? Die ist bei beiden Seiten gleich. Und das, obwohl bei Xvideos Red deutlich mehr Videos als auf Xvideos.com vorhanden sind. Gratis User müssen also nicht auf beliebte Kategorien wie „Anal“, „Teens“, „Gangbang“ oder „MILF“ verzichten. Damit man zwischen mehr Videos eines bestimmten Porno-Genres wählen kann, ist die kostenpflichtige Premium-Version für einen unbegrenzten Porno-Genuss dennoch besser geeignet.

20 sichere & legale Pornoseiten für virenfreie Sexfilme & Pornos

Auf Xvideos.red Pornos weltweit bekannter Studios sehen

Zugegeben: Pornos bekannter Labels findet man auf vielen Erotikseiten – auch auf Tubes. Doch selten in so großer Dichte wie auf Xvideos Red.

Zu den auf der Premium-Seite vertretenen Pornostudios gehören u.a. Naughty America, Private, Bang Bros, Team Skeet, Blacked und Pure Taboo. Auch Channels bekannter deutscher Labels gibt es bei Xvideos.red, u.a. MyDirtyHobby, Scout69 oder Magma Film.

mydirtyhobby channel auf xvideos.red

Jedes dieser sehr populären Labels produziert ausschließlich High-Quality-Pornos mit den größten Stars der Erotikbranche. Sozusagen das beste vom besten, was es im Bereich der Erwachsenenunterhaltung gibt.

Sowohl von internationalen Pornodarstellern wie Riley Reid, Lisa Ann oder Asa Akira als auch von bekannten deutschen Gesichtern wie Anny Auora, Texas Patti oder Dirty Tina sind Videos der genannten und weiterer Studios auf Xvideos.red abrufbar.

Sex & Porn Games: Die 11 besten Online-Porno-Spiele

Xvideos.red bietet zwei günstige Abo-Optionen

Um Premium-Mitglied bei Xvideos Red zu werden, stehen zwei Abo-Optionen zur Auswahl – ein Monats- und ein Jahres-Abo. Die erste Variante kostet monatlich 9,99 Dollar (8,85 Euro). Nimmt man das Monats-Abo genau 12 Monate, also ein Jahr, in Anspruch, zahlt man rund 20 Euro mehr als für das Jahres-Abo.

Es gibt keine Kündigungsfrist. Gekündigt werden kann bis zum Ablauf der einmonatigen Abo-Laufzeit. Nachdem die 30 Tage abgelaufen sind, wird das Abonnement automatisch um einen weiteren Monat verlängert.

xvideos.red im Test

Für das Jahres-Abo zahlt man einmalige 95,88 Dollar, was umgerechnet 7,99 Dollar (7,07 Euro) entspricht. Es ist 12 Monate gültig.

Wer sich noch unsicher ist, welche Abo-Variante er buchen soll, kann die Premium-Version von Xvideos dank der 7-tätigen-Testphase kostenlos ausprobieren. Es besteht die Möglichkeit, das Abonnement in diese Zeit zu kündigen und es nicht in eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft umzuwandeln. Lässt man die einwöchige Laufzeit jedoch verstreichen, wird das Probeabo automatisch zu dem gebuchten kostenpflichtigen Abo.

Als Zahlungsmethode wird nur Kreditkarte angeboten. Seine Rechnungen bei Xvideos Red per Paypal oder Lastschrift zu bezahlen, ist nicht möglich. Die Seitenbetreiber garantieren den Mitgliedern, dass bei Transaktionen höchste Standards in Sachen Diskretion und Sicherheit eingehalten werden.

xvideos.red jetzt ausprobieren!