Sex Chat: Das sind die 10 besten Erotikchat Seiten

13754
Erotikchat

Sexchats sind eine beliebte Anlaufstelle zur erotischen Kommunikation mit heißen Frauen in Echtzeit. Es spielt keine Rolle, ob man eher der zurückhaltende Typ ist oder es doch ein wenig hemmungsloser mag. Hier gibt es für jeden die passenden Chatpartner. Da die Auswahl an guten Sex Chat Seiten riesengroß ist, wird man garantiert das richtige Portal für die eigenen Bedürfnisse finden.

Wir stellen hier die 10 besten Erotik- und Sexchat-Seiten vor. Außerdem geben wir allgemeine Informationen zum Thema „Sexchat“. Dabei gehen wir auch auf Sexchat ohne Anmeldung ein und verraten, weshalb ein kostenloser Sexchat so besonders ist.

1) Sex-Chats.com: Echte Mitglieder wollen erotisch chatten

Sex-Chats.com Seite

Sex-Chats.com ist eine neue und moderne Seite zum erotisch Chatten. Selbstverständlich ist es möglich, die Seite auch als Sextreff Chat für Verabredungen zu echten Sexdates zu nutzen. Nachdem man sich kostenlos und unverbindlich registriert hat, kann es sofort los gehen. Sex-Chats.com ist einfach und übersichtlich aufgebaut und verzichtet bewusst auf unnötigen Schnickschnack. Hier geht es ums versaute Chats und sonst nichts!

Wer einen privaten Sexchat sucht ist hier bestens aufgehoben. Die Seite verfügt über sehr viele Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Alter reicht von jungen Girls und Studentinnen (18+) bis hin zu reifen Frauen.

Man braucht sich bei Sex-Chats.com im Übrigen keine Gedanken um Fakes zu machen. Die Mitglieder der Seite sind alle echt und wollen nur eines: Geil chatten! Es gibt sogar eine Kontakt-Garantie.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

2) Big7.com: Online Sex Chat mit Erotikstars und Amateurgirls (auch mit Cam)

Big7 Sex-ChatBig7.com ist eine Erotikcommunity, die neben geilem Camsex mit heißen Amateurpornostars und Hobby-Darstellern auch einen Sex Chat mit Frauen anbietet. Auf der Seite gibt es sowohl für jeden zugängliche erotische Chats als auch private Chats, in denen man sich ganz intim und ungestört mit einem Amateur-Girl unterhalten kann. Es ist sogar möglich, beim Chatten sexy Bilder und Clips auszutauschen.

Die Anmeldung bei Big7 ist kostenlos und unverbindlich. Wer jedoch den live Sex Chat nutzen möchte, muss dafür bezahlen. Das funktioniert mittels sogenannter Coins, die für Echtgeld gekauft werden können. Jede Nachricht, die man im Chat einer Amateurin sendet, kostet dann eine bestimmte Anzahl an Coins.

Mit Coins hat man auf Big7.com aber noch deutlich mehr Möglichkeiten, als im Chat nur mit den Amateurinnen zu kommunizieren. Man kann darüber hinaus neue Bekanntschaften machen oder sogar Sextreffen vereinbaren. Der Chat bei Big7 ist nämlich oft eine Art Sex Dating Chat. Und da viele Mitglieder der Seite ständig jemanden für geilen Sex suchen, stehen die Chancen echt gut, schnell passende Sexpartner kennenzulernen. Unter dem Reiter „Jetzt Live“ hat man stets einen genauen Überblick, welche Frauen gerade für einen sexy Chat online sind.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

3) Fickchat24.com: Versaut chatten und zum ficken treffen

Fickchat24.com Seite

Die neue Seite Fickchat24.com bietet einen gratis Sexchat für erotische Kommunikation mit Gleichgesinnten. Neben Dirty Talk und dem Versenden von versauten Nachrichten kann man die Seite auch ganz konkret zum Vereinbaren von echten Ficktreffen benutzen. Alles kann, nichts muss!

Fickchat24 ist daher also ideal für Leute die mehr als nur Sex Chats suchen. Wer früher oder später mit seinem Chatpartner auch ficken will ist hier an der richtigen Adresse.

Natürlich sind echte Treffen keine Voraussetzung sondern optional. Doch da es sich bei den Mitgliedern von Fickchat24 um echte Personen handelt ist die Chance auf ein echtes Treffen sehr hoch. Wer neben reinem Chatten auch Ficken will ist hier defintiv besser aufgehoben als bei anderen reinen Chat-Seiten. Oftmals entwicklen sich geile Chats nämlich so weit das man die Person gerne auch in echt Treffen möchte. Dank einer Kontakt-Garantie ist das hier definitv möglich.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

4) Sexchats24.com: Die beste Seite für Erotikchats

Sexchats24.com Portal

Sexchats24.com ist die beste Seite für einen Erotikchat, bei dem man sofort kostenlos chatten kann, ohne sich zuvor anmelden zu müssen. Dennoch ist eine gratis Anmeldung und Account-Erstellung auf der Plattform möglich. Wer ein detailliertes Profil anlegen möchte, sollte das unbedingt tun.

Da einem schon auf der Startseite von Sexchats24.com einige Kontakte angezeigt werden, bekommt man zum Chatten sogleich eine vielversprechende Auswahl an Chatpartnern präsentiert. Ein Klick auf eines der Profilbilder genügt, um die Profilangaben und – sofern vorhanden – weitere Fotos des entsprechenden Mitglieds von Sexchats24 aufzurufen. Ebenso ist es möglich, nervige User zu blockieren. Außerdem kann man besonders interessante User auf eine Favoritenliste setzen, um sie schnell wiederfinden zu können. Über eine Profilsuche lässt sich allerdings auch direkt nach anderen Mitgliedern suchen.

Zwar ist Sexchats24.com ein kostenloser Erotikchat, dennoch muss man irgendwann Coins dazukaufen. Anderenfalls kann man nicht weiter chatten. Vom 50 Coins-Paket bis zum 1.000 Coins-Paket ist alles mit dabei. Die Preise sind allesamt recht günstig. Zudem enthalten die Pakete jeweils einige Free-Coins. Zur Bezahlung werden mehrere sichere und anonyme Zahlungsmethoden angeboten, darunter Sofortüberweisung, Banküberweisung, Kreditkarte und Paysafecard.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

5) EroCommunity.com: Willige Amateure wollen chatten

EroCommunity Chats

Auf EroCommunity.com treiben sich unzählige willige Amateure und Hobby-Camgirls aus Deutschland herum, die sich nach einem heißen Fick Chat sehnen. Dabei geht es dann nicht zwingend um Camsex, da es auf der Seite auch reine erotische Chats gibt.

Wer chatten möchte, muss sich allerdings zuvor auf EroCommunity registrieren. Das funktioniert zunächst kostenlos und unverbindlich. Sobald man angemeldet ist, trudeln auch schon die ersten Chat-Anfragen heißer Camgirls ein. Es kann also direkt losgehen – aber nicht mehr gratis. Denn EroCommunity ist ein deutscher Erotikchat, der kostenpflichtig ist.

Um die Nachrichten der Frauen zu beantworten, muss man Coins bezahlen. Bei diesen handelt es sich um die Währung von EroCommunity.com, die einem Gegenwert in Echtgeld entspricht. Wie viel Coins genau pro Chat-Nachricht fällig werden, lässt sich nicht pauschal sagen. Dies legt jedes Girl individuell fest. Der Coin-Preis ist im Chat-Fenster hinter der Aufforderung „Gib deine Quick Message ein“ angegeben.

Um möglichst schnell passende Sexchat Kontakte zu finden, kann man entweder die Profilsuche mit diversen Filteroptionen nutzen, oder aber man schaut einfach auf die Startseite. Dort werden einem die Top-Amateure und sogar neue Amateure zum Chatten angezeigt.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

6) YooFlirt.com: Dieser Flirt Chat steht für Sicherheit und Anonymität

YooFlirt Erotik-Chat

YooFlirt.com ist ein erotischer Chat, dem in Sachen Sicherheit und Anonymität wohl kein anderer Chat etwas vormacht. Dank der 128 Bit SSL-Verschlüsselung braucht man sich keine Sorgen um den Datenschutz zu machen. Dazu trägt sicherlich auch bei, dass es auf der Seite nur echte Kontakte zum Chatten gibt und Fake-Profile umgehend gelöscht werden.

Schon auf der Startseite von YooFlirt bekommt man mögliche Chatpartner angezeigt, die gerade online sind. Ohne sich vorher anzumelden, bleibt einem das Chat-Vergnügen jedoch verwehrt. Da die Registrierung kostenlos ist, steht diesem eigentlich aber nichts im Wege.

Sobald die Account-Erstellung unter Eingabe des Benutzernamens, einer gültigen E-Mail-Adresse, des eigenen Geschlechts sowie des bevorzugten Geschlechts zum Chatten abgeschlossen ist, kann es dann auch endlich losgehen. Man bekommt auf Grundlage der eigenen Interessen und Vorlieben gleich einige Schreib-Kontakte vorgeschlagen. Es steht einem frei, ob man sich mit der reinen Chat-Kommunikation begnügt oder ob man diese mit verruchter Webcam-Erotik verbinden möchte.

YooFlirt.com ist also ein anonymer Sexchat, auf dem alles möglich zu sein scheint. Die Venus-Nominierung unterstreicht die Qualität der Seite nochmal. Zumal es hier Frauen wirklich jeder Kategorie gibt. Von jungen Girls und Studentinnen bis hin zu erfahrenen MILFs ist bei YooFlirt so gut wie jeder Frauentyp zu finden.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

7) MyDirtyHobby.de: Deutsche Amateurcommunity und Sexchat Portal in einem

mydirtyhobby Chats

Bei MyDirtyHobby.de handelt es sich um eine deutsche Amateurcommunity, die auch versaute Chats anbietet. Neben Bildern und Videos von Amateurpornostars sowie aufregenden Sexcams, gibt es Gruppen- und Privatchats mit extrem heißen Amateuren.

Um bei MyDirtyHobby.de geil chatten zu können, muss man sich zuvor anmelden. Die Registrierung ist dabei komplett kostenlos. Allerdings ist das auch schon das einzige, was auf dem Portal gratis ist. Möchte man mit den Frauen chatten, kommt man nicht um die Zahlung von DirtyCoins herum. DirtyCoins sind die Währung von MyDirtyHobby.de, die man mit einem Account auf der Seite gegen Echtgeld eintauschen kann. Da man für den Eintausch diverse sichere und anonyme Zahlungsmethoden wie etwa Paysafecard nutzen kann, hat man die volle Kosten Kontrolle.

Das Chatten auf MyDirtyHobby.de ist also kostenpflichtig. Abgerechnet wird pro versendeter Chat-Nachricht. Wie hoch der Preis genau ist, legt jedes Amateur-Girl individuell fest. Einen Pauschalpreis gibt es nicht.

Um schnell die besten Amateure zum Chatten zu finden, kann man sich die Sortierung nach „Gerade online“, „Top Amateure“ und „Top Newcomers“ zu nutze machen. Zudem steht einem eine Umkreissuche und eine detaillierte Profilsuche mit verschiedenen Filteroptionen zur Verfügung.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

8) Visit-X.net: Mit sexy Girls live erotisch chatten

Visit-X Video-Sex-Chat

Visit-X.net ist die perfekte Seite für geile Erotik Chats mit heißen Amateuren. Der live Austausch von erotischen Textnachrichten mit sexy Girls ist auf dieser Plattform komplett kostenlos möglich. Allerdings ist es dafür notwendig, sich unter Angabe der E-Mail-Adresse sowie eines Benutzernamens und Passworts zu registrieren und einen Account zu erstellen.

Daneben bietet Visit-X Camsex an, was man jedoch nicht in Anspruch nehmen muss. Wer nur chatten möchte, kann das problemlos tun. So findet man sortiert nach Kategorien wie „BDSM“, „Blondinen“, „dicke Frauen“ oder „große Brüste“ entsprechend der persönlichen Vorlieben passende Chatpartner.

Um auf Visit-X.net einen Überblick über die bisher geführten Chats zu erhalten, kann man sich diese unter dem Reiter „Mein Visit-X“ und der Rubrik „Chats“ nochmal anschauen. Mit welchen Girls man bereits gechattet hat, lässt sich auf diese Weise ganz einfach nachvollziehen. Außerdem werden einem in der Rubrik „Chats“ weitere Chatpartner empfohlen. Es genügt der Klick auf das Profil eines empfohlenen Amateurs, um sich dessen Profilangaben wie Alter, Größe oder Gewicht anzuschauen und ein paar Fotos angezeigt zu bekommen. Über den Button „Nachricht kostenlos“ kann man dann mit dem gratis Erochat beginnen

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

9) MeinErotikchat.com: Der gratis Erotik Chat mit hoher Aktivität

MeinErotikChat.com

Bei MeinErotikchat.com handelt es sich um einen kostenlosen Sex Chat, der vor allem durch die hohe Aktivität der Mitglieder besticht. Es ist nicht mal eine Registrierung vonnöten, um mit dem Chatten loslegen zu können. Einfach die Startseite aufrufen, auf einen der angezeigten Kontakte klicken und sofort kann das erotische Chat-Vergnügen starten.

Ein Sexchat ohne Anmeldung ist MeinErotikchat.com dennoch nicht. Denn: Es ist möglich, sich einen Account zu erstellen. Das sollte man irgendwann auf alle Fälle auch tun, um ein detailliertes Profil anlegen zu können. Sofort ist das jedoch nicht notwendig.

Jedes Profil enthält die Rubriken „Über Mich“ mit genauen Profilangaben und „Bilder“ für die Fotos eines Users. Außerdem sind über ein Profil die Funktionen „Merken“, um dieses auf die Favoritenliste zu setzen, und „Blockieren“ zum Schutz vor nervigen Usern anwählbar.

Wer entsprechend der persönlichen Vorstellungen nach Chatpartnern suchen möchte, der kann dies wiederum über den Reiter „Profilsuche“ ganz oben auf MeinErotikchat.com tun. Es stehen einem die Filteroptionen „Alter“, „Geschlecht“ und „Zuletzt- Online“ zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet MeinErotikchat.com ein Coin-System. Es stehen mehrere günstige Pakete von 50 bis 1.000 Coins zur Auswahl. Irgendwann kommt nämlich der Punkt, an dem man Coins benötigt, um weiterhin chatten zu können.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

10) Livestrip.com: Mit heißen Amateuren und richtigen Pornostars erotisch chatten

Livestrip Video-Sex-Chats

Wer einen online Sexchat sucht, ist auf Livestrip.com genau richtig. Hier ist es nicht nur möglich, mit normalen Amateur-Girls zu chatten, sondern auch mit richtigen Pornostars. Kostenlos ist das allerdings nicht. Zwar ist die Anmeldung bei Livestrip noch gratis, für einen erotischen Chat bei zahlt man dann aber 1 Coin pro Minute. Bei Coins handelt es sich um die Währung des Portals, die man gegen Echtgeld eintauschen kann.

Neben dem Gruppenchat, an dem auch andere User teilnehmen, gibt es auf Livestrip.com den sogenannten Separee-Chat. In diesem ist man mit seinem Kontakt ungestört. Eine Art privater Erotik-Chatroom mit oder ohne Webcam, zu dem andere keinen Zutritt haben.

Da das Portal auch für mobile Endgeräte optimiert ist, muss man unterwegs nicht auf sein Chat-Vergnügen verzichten. Einfach das Smartphone oder Tablet zücken und schon kann es losgehen. Außerdem besteht die Möglichkeit, über den Live Stream Recorder Chat-Unterhaltungen aufzuzeichnen. Dank dieses ganz besonderen Features von Livestrip.com kann man sich zu jedem Zeitpunkt erneut an dem versauten Nachrichtenaustausch mit einer Frau erfreuen und kommt so ganz schnell auf heiße Gedanken.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

 

Live Webcamsex: Die 6 besten Sexcam Seiten

Wissenswertes zu Erotik Chat Seiten

Zweifelsohne wird erotisches Chatten und Sexting immer beliebter. Was sollte man deshalb ganz allgemein darüber wissen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Was ist eigentlich das aufregende an einem erotischen Chat?

Erotisches Chatten ist der perfekte Ausgleich zum stressigen Alltag. Eine Art Rückzugspunkt, um sich für eine kurze Zeit mal nur mit sich selbst und seinen Bedürfnissen zu beschäftigen. Und da man in Erotik Chats nur auf Gleichgesinnte trifft, geht es den anderen genauso. Lange Erklärungen und Rechtfertigungen sind also nicht notwendig, es kann sofort richtig heiß gechattet werden. Ohne Tabus, ohne Zurückhaltung und ohne Viel Drumherum-Gerede.

Girl beim Sex Chat

Egal ob von zu Hause oder von unterwegs, ein Chat für Sex kann unabhängig von Ort und Zeit genutzt werden. Und das unter dem Deckmantel der Anonymität, was erotisches Chatten noch aufregender macht. Andere kriegen nichts davon mit, was man da eigentlich versautes im Internet treibt. Man kann also nach Herzenslust Sex und chatten miteinander verbinden, ohne dass Freunden, Bekannten oder die Familie misstrauisch werden.

Userdate: So kannst du als Drehpartner mit Pornostars ficken

An wen richten sich Erochats?

Ein sexy Chat schließt niemanden aus. Jeder, der sich gerne heiße Fantasien macht und auf versauten Dirty Talk steht, gehört zur Zielgruppe erotischer Chat-Kommunikation. Egal, wie alt man ist und welchen Geschlechts man angehört. Hier kommen alle Männer und Frauen auf ihre Kosten. Es ist lediglich wichtig, einen passender Chat-Partner zu finden, der mit einem auf der gleichen Wellenlänge ist. Dann steht dem erotischen Chat-Vergnügen nichts mehr im Wege.

Sexkontakte: Die 10 besten Sexportale für Sextreffen & Sexdates

Gibt es kostenlose Erotikchats?

Wer sich den Erotikchat Test aufmerksam durchliest, dem fällt sicherlich auf, dass es mit wenigen Ausnahmen keine Seiten mit einem gratis Erochat gibt. Anfänglich ist vielleicht alles noch kostenlos, allerdings ändert sich das schnell. Ab einem gewissen Punkt wird ein User immer dazu aufgefordert, Echtgeld gegen Coins zu tauschen, um mit diesen den Chat weiter am Laufen zu halten. Meist wird eine gewisse Anzahl an Coins pro Nachricht verlangt. Abo-Modelle gibt es nicht.

Frau beim Sexchat

Von dem Gedanken, dass ein perverser Chat komplett kostenlos ist, sollte man sich also schnell verabschieden. Immerhin bieten viele Seiten eine kurze Testphase an, in der das Chatten noch nichts kostet. Je nach dem ob einem ein Chat gefallen hat oder nicht, kann man dann später entscheiden, ob man für diesen tatsächlich Geld ausgeben möchte.

Gibt es einen Erotikchat ohne Anmeldung?

Genauso wie ein Chat für Erwachsene nur selten gratis ist, kommen User meist nicht um die Anmeldung herum. Nur wenige Seiten bieten das Chatten ohne vorherige Registrierung an. Und die Seiten, die das doch anbieten, weisen einem ein Gast-Account zu, damit man ohne Eingabe einer E-Mail-Adresse sowie eines Benutzernamens und Passworts chatten kann.

Es kann einem also passieren, dass man auf einen Erotikchat ohne Anmeldung stößt. Solch ein kostenloser Sexchat ohne Anmeldung eignet sich jedoch nicht zum ernsthaften Austausch mit Gleichgesinnten. Es gibt viele Fakes und reale Kontakte für Sexdates findet man in diesem ohnehin nicht. Man sollte sich also überlegen, ob kostenpflichtige Portale nicht doch die bessere Alternative sind.

Fickkontakte: Die 5 besten Fickdate-Seiten für Ficktreffen

Was bietet ein BDSM-Chat?

Spezielle sexuelle Neigungen sind kein Tabu mehr. Auch BDSM kann man heutzutage ganz offen ausleben, zum Beispiel in Erotikchats. Die meisten Seiten bieten themenbezogene Chat-Räume an, von denen normalerweise auch für Fetischisten und BDSM-Freunde das richtige Angebot dabei ist.

BDSM-Sex-Chat

In BDSM-Chat-Räumen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die eigenen erotischen Fantasien zu verwirklichen. Man kann sich von strengen Dominas Befehle erteilen lassen, während man masturbiert und schneller als gedacht zum Höhepunkt kommt. Oder aber man macht sich bei dem Schreibstil einer Bizarrlady heiße Gedanken und bringt sich so auf erotische Hochtouren. Wie man sich im BDSM-Chat eine schöne Zeit bereitet, ist einem komplett selbst überlassen.

Sex via Whatsapp: Die App für Sexchat, Sexting & Sexkontakte