Hentai im eShop: Nintendo schockiert mit freizügigen Spielen

855
Nintendo Switch schockiert mit erotischen Hentai Games
Foto: Hentai Uni/Big Way

Kindgerecht ist anders. Nintendo konnte sich jahrelang als Lieblingskonsole gerade bei jüngeren Gamern etablieren. Doch nun schaffen es einige Hentai-Spiele mit freizügigen Inhalten in den Nintendo eShop.

Nintendo Switch schockiert mit erotischen Hentai Games

Bunte Comic-Figuren, allen voran die fröhlichen Charaktere aus dem Super Mario Universum: Dafür stand Nintendo bisher vor allem bei den jüngeren Fans und bei Eltern, die kindgerechte Videospiele für ihren Nachwuchs suchten.

Klar, mit Spielen wie Doom, Borderlands oder Wolfenstein bietet Nintendo auch knallharte Shooter für seine kleine Konsole an. Doch hier hört man schon am Sound, wenn der Nachwuchs auf spielerischen Abwegen ist.

Hentai Spiele belohnen Spieler mit freizügigen Darstellungen
Foto: Hentai: Make Love Not War/Big Way

Was aber, wenn sich hinter gewohnt kindgerechter Fahrstuhlmusik und unschuldig dreinblickenden Anime-Charakteren auf einmal etwas ganz anderes verbirgt: Ein Rätselspiel, das bei erledigten Aufgaben mit nackten Tatsachen belohnt? Genau solche Spiele haben es mittlerweile in den Nintendo eShop geschafft.

Sex & Porn Games: Die 10 besten Online-Porno-Spiele

Hentai Spiele belohnen Spieler mit freizügigen Darstellungen

Schon lange ist Hentai in der Pornoindustrie auf dem Vormarsch und gehört zu den angesagtesten Porno-Kategorien im Netz. Die an japanische Anime angelehnten Zeichentrickfilme sind alles andere als unschuldig.

Neben herkömmlichen Anime-Sexszenen gehören auch gewalttätigen Darstellungen und Vergewaltigungsszenen mit Fantasiewesen und Monstern dem Genre an.

Hentai Ballerspiel mit süßen Mädchen
Foto: Hentai: Make Love Not War/Big Way

Spiele wie „Hentai Uni“ und „Hentai: Make Love Not War“, die aktuell auf der Switch erhältlich sind, zeigen zwar keine harten Sex-Darstellungen, doch die Charaktere der Rätselspiele belohnen die Spieler damit, dass sie nach und nach die Hüllen fallen lassen – zum Teil bis zu den nackten Brüsten.

Der Kommentar, dass die Spiele „mit einer Hand spielbar“ sein sollen, wie er zuvor laut gamingnewstime.de in der Spielbeschreibung von „Hentai Uni“ stand, ist mittlerweile entfernt worden. Dennoch dürfte klar sein, worum es hier wirklich geht. Schließlich wirken auch die Rätsel nicht besonders herausfordernd.

Über 375 Hentai-Games mit der Nutaku App für Android und Windows

Ballerspiel mit süßen Mädchen

Dass ein solches Spiel auf die Titelseite des eShops gelangt, dürfte einige Eltern zumindest die Stirn runzeln lassen. Schließlich ist für Kinder nicht gleich erkennbar, womit sie beim Spielen konfrontiert werden. Immerhin gibt es eine Altersbeschränkung.

Bisher gehen die freizügige Inhalte bei Nintendo noch nicht allzu weit und nicht alles, was „Hentai“ im Namen trägt, stellt wirklich erotische Inhalte dar.

Im Spiel „Hentai vs. Evil“ steht bspw. die Baller-Action im Vordergrund. Die leichtbekleideten 3D-Charaktere des Zombie-Shooters ziehen sich nicht aus, wenngleich sie mit ihren sexy Outfits alles andere als unschuldig wirken.

Noch halten sich die freizügigen Game-Angebote im eShop damit stark in Grenzen, doch mit der Freigabe der ersten Hentai-Spiele öffnet Nintendo die Tür für weitere Angebote zumindest einen Spalt breit.

Wie in vielen anderen Bereichen ist es durchaus denkbar, dass die Spielehersteller hier ein lukratives Geschäft entdecken und die Möglichkeiten des Erlaubten immer weiter ausdehnen.

Ob sexy Hentai-Spiele in Zukunft häufiger auf der Startseite des eShops auftauchen werden und wie weit diese Spiele erotische Inhalte zeigen, liegt im Ermessen von Nintendo. Dass der Konzern bereit ist, neue Dinge zu wagen, zeigt er jedoch mit den jüngst freigegebenen Hentai-Spielen für die Switch.

Auch interessant

Lies auch