Venus Girls 2018: Lexy Roxx, Lucy Cat, Micaela Schäfer & Schnuggie91

2111
Venus Girls 2018

Es ist mal wieder so weit: Die weltweit größte Erotik-Messe, die Venus, steht an und wird vom 11. bis 14. Oktober mehr als 30.000 Besucher in die Berliner Messehallen unterm Funkturm locken.

Für die Erotik-Industrie ist die Ausstellung jedes Jahr ein absolutes Highlight, da sie eine der wenigen Veranstaltungen dieser Art ist, mit der die Branche von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

Auch die offiziellen Gesichter der Venus 2018 stehen bereits fest. Neben Micaela Schäfer, die schon im vergangenen Jahr das Aushängeschild der Messe war, wird diesmal noch mit Lexy Roxx, Lucy Cat und Schnuggie91 für die Veranstaltung geworben. Die Liste der Venus-Gesichter ist damit so üppig wie noch nie zuvor.

Micaela Schäfer: das Reality-TV-Sternchen

Micaela-Schaefer-Venus-Berlin-Girl-2018

Die 34-jährige dunkelhaarige Leipzigerin Micaela Schäfer ist zum siebten Mal als Botschafterin für die Venus tätig. Den meisten ist das deutsche Erotikmodel wohl aus dem TV durch Auftritte auf diversen roten Teppichen und in verschiedenen Reality-Formaten bekannt. Die Veranstalter haben sich also nicht umsonst erneut für sie als Aushängeschild der Messe entschieden. Schließlich lässt sich mit ihr am wirksamsten für die Veranstaltung werben.

Micaela selbst bezeichnet sich als die „Angela Merkel der Erotik-Messe“, was tatsächlich ziemlich gut ihren Stellenwert für die Venus beschreibt. Im Jahr 2012 wurde sie sogar mit dem Venus-Award als „Bestes Erotikmodel des Jahres“ ausgezeichnet. Im gleichen Jahr kürte sich das renommierte Penthouse-Magazin, für das sie sich zuvor ablichten ließ, zum „Penthouse Pet des Jahres 2012“.

Abseits von ihrem Job als Erotikmodel arbeitet Micaela im Übrigen als Nackt-DJane und hat dafür wöchentlich Auftritte in unterschiedlichen Diskotheken in ganz Deutschland. Wir können also gespannt sein, was man in diesem Jahr von ihr auf der Venus so erwarten kann.

Lexy Roxx: die rassige Rothaarige

Lexy-Roxx-Venus-Gesicht-2018

Die roten Haare und vielen Tattoos sind ihr Markenzeichen. Bei Lexy Roxx handelt es sich wohl um einen der buntesten Vögel im Pornobusiness. Aber ganz sicher ist sie auch nicht minder populär.

Die 27-jährige Magdeburgerin ist nämlich eine der beliebtesten Amateurdarstellerinnen in Deutschland, weshalb sie für den Job als Gesicht der Venus 2018 genau die richtige ist.

Schließlich weiß Lexy ganz gut, was in dieser Rolle so alles auf sie zukommt, da die Erotik-Messe bereits im Jahr 2016 mit der rothaarigen Schönheit geworben hat.

In ihren Erotik-Clips erfüllt sie im Übrigen die unterschiedlichsten Sexfantasien. Denn sie lässt sich nicht auf irgendetwas bestimmtes festlegen, sondern macht einfach das, worauf sie gerade Lust hat und was ihren Fans gefällt. Von Oralsex über Analsex bis hin zu Dirty Talk lässt Lexy keine Wünsche offen. Dabei ist ihr auch das Geschlecht ihres Drehpartners egal. Sie ist nämlich bisexuell und lässt es daher sowohl mit Männern als auch mit Frauen vor der Kamera ordentlich krachen.

Zudem ist sie auf dem Webcam-Portal Visit-X als Camgirl zu sehen. Wenn sie gerade mal keinen neuen Porno-Clip dreht, vergnügt sich die Magdeburgerin dort fast immer bei einer ihrer aufreizenden Livecamshows.

Nicht unerwähnt bleiben sollte auch, dass Lexy den ersten VR-Porno Deutschlands veröffentlichte. Sie ist also hierzulande sozusagen die Vorreiterin, was die neue Virtual-Reality-Technik in der Erotik-Branche angeht.

Lucy Cat: das vielseitige Miezekätzchen

Lucy-Cat-Venus-Gesicht-2018

Das dritte Gesicht der diesjährigen Venus ist die 24-jährige Amateurdarstellerin Lucy Cat, die die meisten vermutlich von der Plattform MyDirtyHobby kennen. Dort ist sie nämlich täglich aktiv und präsentiert ihren Fans regelmäßig neue Erotik-Clips.

Die gebürtige Rostockerin ist in ihren Videos nicht auf spezielle Sexpraktiken festgelegt, sondern macht einfach das, was ihr Spaß macht. Hauptsache sie kriegt ein wenig Abwechslung geboten, weshalb sie mal einen Mann als Drehpartner hat, aber es vor der Kamera auch gerne mit einer anderen Frau oder sogar zu Dritt treibt,

Seit einiger Zeit betreibt Lucy neben ihrer Tätigkeit als Darstellerin in Amateurpornos einen eigenen Youtube-Kanal. Denn ihr ist es wichtig, dass sie ihren Fans auch ein wenig die private Lucy präsentieren kann. Die Leute sollen wissen, dass sie mehr ist als das wilde blonde Miezekätzchen, so wie sie sich gerne in ihren Erotik-Videos zeigt.

Laut eigener Aussage möchte sie sich künftig vermehrt auf die Produktion von Videos für Youtube konzentrieren und in Sachen Porno-Clips ein wenig kürzer treten. So ganz wird sie sich aber natürlich nicht aus der Erotik-Branche zurückziehen. Ihre Fans können also beruhigt sein.

Und nun ist Lucy Gesicht der Venus 2018, nachdem sie schon im Jahr 2017 auf der Erotik-Messe vertreten war, allerdings nur um am MyDirtyHobby-Stand Autogramme zu geben.

Schnuggie91: die tanzbegeisterte Blondine

Schnuggie91-Venus-Girl-2018-02

Für Schnuggie91 gilt das gleiche wie für Lucy Cat: Sie ist das erste Mal Gesicht der Venus und genau wie ihre Amateurporno-Kollegin durch Videos und Bilder auf der Plattform MyDirtyHobby bekannt geworden.

Die gelernte Bankkauffrau erkannte schon früh, dass sie ihren Ausbildungsberuf nicht weiter ausüben möchte, um sich auf ihre Karriere im Porno-Business konzentrieren zu können. So stand sie bereits im Alter von 18 für ihre ersten Erotik-Clips vor der Kamera und begeistert seither ihre Fans aus ganz Deutschland.

Eine besondere Vorliebe hat die 26-jährige Blondine für heißen Analsex, was man auch in ihren Videos ganz gut sehen kann. Zudem treibt sie es gerne draußen. Outdoor-Sex steht bei ihr nämlich ziemlich hoch im Kurs. Völlig egal wo. Ob im Auto oder in einem leeren Zugabteil, am liebsten treibt sie es überall. Denn die Gefahr, erwischt zu werden, gibt ihr einen ganz besonderen Kick.

Als größtes Hobby bezeichnet Schnuggie91 im Übrigen das Tanzen – vor allem an der Stange. Deshalb hat sie auch eine Zeit lang regelmäßig Poledance-Training genommen. Laut eigener Aussage sei es ihr größter Traum, irgendwann mal komplett als Tänzerin arbeiten zu können.

Das bietet die Venus Berlin den Besuchern

Die Venus in Berlin ist die weltweit größte Messe für Erotik und Lifestyle. Sie ist beim nationalen und internationalen Publikum gleichermaßen beliebt. Kein Wunder also, dass in diesem Jahr über 250 Aussteller aus 40 Ländern auf der Veranstaltung vertreten sein werden, um den Besuchern ihre Dienstleistungen und Produkte präsentieren zu können.

Wie jedes Jahr wird auch die Venus 2018 den Besuchern eine Mischung aus Ständen mit interessanten Produkten aus dem Erotik-Bereich und aufregenden Showbühnen mit Live-Performances bekannter Pornostars bieten. Auf der Erotik-Messe wird also garantiert für jeden etwas dabei sein.

Daher wird sich ein Besuch auf der diesjährigen Venus sicherlich lohnen. Nicht zuletzt dank der vier Venus Gesichter Micaela Schäfer, Lexy Roxx, Lucy Cat und Schnuggie91.

Weitere Informationen zur Venus Berlin