Lucy Cat: Deutschlands meistgesuchtes Porno-Sternchen

5983

Wer sich in letzter Zeit ein wenig mit Amateur-Pornostars beschäftigt hat, der wird an Lucy Cat nicht vorbei gekommen sein. Die Blondine ist nämlich der meistgesuchte Pornostar 2017 der Deutschen auf Pornhub.

Direkt zum Profil von Lucy Cat bei Visit-X

Mit bürgerlichem Namen heißt sie Lucia Katharina Berger und veröffentlicht ihre Videos exklusiv auf der Plattform Visit-X, wo sie auch regelmäßig vor der Webcam zu sehen ist. Über die Chatfunktion steht sie wiederum in regem Austausch mit ihren Fans.

Lucy ist der absolute Porno-Shooting-Star der zurückliegenden Monate. Kein Wunder also, dass die Blondine als eines der Werbegesichter der Venus 2018 ausgewählt wurde. Denn das Interesse an dem Erotiksternchen ist einfach riesengroß.

Lucys Leben vor ihrer Pornokarriere

Lucy Cat ist am 2. März 1994 in einem kleinen Dorf in der Nähe von Rostock geboren, wo sie bis zu ihrem achten Lebensjahr aufwuchs. Dann zog sie mit ihrer Mutter nach Rostock und verbrachte den Rest ihrer Kindheit und Jugend in der Hansestadt.

Zur Zeit lebt die mittlerweile 24-jährige Blondine in Hamburg. Dort produziert sie auch ihre Pornoclips.

Lucy-Cat-Amateurpornostar

Bevor Lucy damit anfing, sich voll und ganz der Pornografie zu widmen, begann sie ein Studium an der Universität Wismar. Um sich die Studienkosten leisten zu können, war ihre Tätigkeit als Amateurdarstellerin ursprünglich nur als Nebenjob geplant.

Sie erkannte nämlich schnell, dass ihr nichts so viel Geld einbringt, wie ab und an Männer in Erotik-Clips oder vor der Webcam so richtig anzuheizen. Außerdem zeigt sich Lucy Cat einfach unglaublich gerne nackt vor der Kamera. Da stand für sie ziemlich schnell fest, dass für sie der Gang in die Erotik-Branche genau das richtige sein muss.

Daher entschloss sie sich nach 4 Semestern dazu, ihr Studium ohne Abschluss zu beenden und Vollzeit als Pornodarstellerin zu arbeiten.

Daneben versuchte Lucy mit der Zeit auch immer mehr im Bereich der sozialen Medien Fuß zu fassen. Aus diesem Grund hat sie auf den Social-Media-Plattformen Facebook, Twitter, Instagram und YouTube mittlerweile zum Teil weit mehr als 100.000 Abonnenten bzw. Follower. Auf Instagram sind es sogar rund 650.000 Abonnenten (Stand: Juli 2018).

Lucy Cat nutzte Fernsehauftritte als Karriere-Push

In unregelmäßigen Abständen war Lucy Cat auch immer mal wieder im TV zu sehen, was ihrer Pornokarriere sicherlich einen ordentlichen Schwung verlieh. So berichtete beispielsweise das Sat 1 Frühstücksfernsehen im Juni 2014 über Studentinnen, die sich ihr Studium als Pornodarstellerin finanzieren. Teil dieses Bericht war auch Lucia Berger.

Im März 2015 hatte Lucy dann einen Auftritt in der Pseudo-Doku-Soap „mieten, kaufen, wohnen“ auf Vox. Dort war zu sehen, wie ein Makler der Sendung sie auf der Wohnungssuche begleitet.

Zum Ende desselben Jahres hatte die Blondine noch einen Auftritt bei der RTL-Castingshow „Das Supertalent“.

Und auch bei einem Web-TV-Sender war Lucy bereits zu Gast. So bekam man sie im Mai 2017 auf dem Livestream-Channel Rocket Beans TV in der Sendung „Neue Deutsche Abendunterhaltung“ zu sehen.

Lucy Cat ist der neue Star von Visit-X

Seit November 2018 ist Lucy Cat exklusiv auf Visit-X. Über die Nachrichtenfunktion der Seite können ihre Fans Kontakt mit ihr aufnehmen und ihr Videovorschläge zusenden.

In ihren Erotik-Clips auf dem Portal präsentiert sie sich sehr facettenreich. Denn die Blondine hat viele verschiedene sexuelle Vorlieben. Zum Beispiel lässt es sich Lucy Cat von ihrem Sexpartner gerne anal besorgen, steht aber auch auf Face-Sitting, Doppelte Penetration, Füße, Creampie, High-Heels, Deepthroat, Dirty Talk und vieles mehr.

Da sie sehr experimentierfreudig ist, probiert sie vor der Kamera immer mal wieder neue Sachen aus. Wer sich von Lucy Cat einen Porno anschaut, der braucht also keine Angst vor Langeweile zu haben.

Lucy Cat ist exklusiv bei Visit-X

Als Orte für Sex vor der Kamera bevorzugt Lucy laut ihrer eigenen Profilangaben die freie Natur und das Auto. Outdoor-Sex und Sex im Auto sind für sie einfach das größte. Vor allem gibt ihr die ständige Gefahr, beim Sex an öffentlichen Orten erwischt zu werden, einen ganz besonderen Kick.

Beispielsweise verpasst Lucy Cat in einem ihrer Videos ihrem Drehpartner einen Blowjob auf der Autobahnbrücke, was ein ganz besonderes prickeln bei ihr ausgelöst habe, wie sie im Interview mit Vice.com verriet. Insbesondere habe es sie angemacht, dass ihr einige der Autofahrer, die etwas von dem frivolen Treiben mitbekamen, zugewunken haben.

Trotz ihrer Offenheit bietet Lucy allerdings keine realen Treffen an. Obwohl sie Single ist, sollte sich daher keiner ihrer Zuschauer Hoffnung auf ein echtes Date mit der Blondine machen.

Dafür kann man Lucy Cat live vor der Webcam bei Visit-X beobachten. Dort zeigt sie sich nur von ihrer besten Seite und konnte schon so manchem Mann mit ihrer Camshow viel vergnügen bereiten.

Der Höhepunkt des Mannes im Porno ist das Ziel

Lucy hatte bereits im Alter von 14 ihr erstes mal und ist laut eigener Aussage auch sonst kein Kind von Traurigkeit gewesen. Das erklärt wahrscheinlich ihre Freizügigkeit in ihren Pornos.

Sie verriet sogar, dass es nichts gäbe, was sie sich beim Sex nicht trauen würde. Nur Gangbangs und Bukkake-Videos seien nicht so ihr Ding.

MyDirtyHobby-Lucy-Cat-Porno

Für Lucy Cat kommt nur ein Dreier mit einem Mann und zwei Frauen in Frage, nicht mit zwei Männern und einer Frau. Denn in Pornos gehe es nun mal in erster Linie um die Befriedigung des Mannes.

Dazu sagte Lucy gegenüber Vice.com: „Natürlich ist der Höhepunkt des Mannes im Porno das Ziel. Wenn der Typ nicht kommt, ist der Film Schrott. Das heißt aber nicht, dass ich dabei keinen Spaß habe. Und das ist auch für die User wichtig: Die interessieren sich weniger für die Männer als dafür, dass ich total Lust habe.“

Feministische Erotik-Clips sind daher auch so gar nicht ihr Ding. Sie empfinde die Fixierung auf den weiblichen Orgasmus nämlich einfach zu langwierig. Wenn sie selbst Pornos schaue, möchte sie sofort etwas sehen. Und das ist nur gegeben, wenn der Fokus auf dem Mann liegt.

Lucy hat also ganz genaue Vorstellungen, wie der perfekte Porno aussehen muss. Das versucht sie dann auch in ihren eigenen Clips umzusetzen. Deshalb können sie ihre Fans vor der Kamera so authentisch erleben, was wahrscheinlich der Grund für ihren aktuellen Erfolg ist.

Direkt zum Profil von Lucy Cat bei Visit-X

Lucy Cat Brüste