So erstellst du ein perfektes Sexdating Profil

355
Ein-gutes-Profil-sorgt-fuer-mehr-Erfolg-beim-Sexdating

Du hast dich neu auf einem Sexdating Portal angemeldet und weißt überhaupt nichts mit deinem Profil anzufangen? Wir geben dir die wichtigsten Tipps, wie du dein Profil datingtauglich machst.

Mit vier Faktoren zum perfekten Profil

Alles was du tun musst, um das perfekte Sexdating Profil zu erstellen ist, die folgenden vier Punkte zu beachten:

1. Nutze ein gut geeignetes Foto!
2. Erstelle eine gute Beschreibung!
3. Beachte die Liste mit den No Gos!
4. Versetze dich in dein Gegenüber!

Fickkontakte: Die 5 besten Fickdate-Seiten für Ficktreffen

Es fängt schon mit dem Foto an

Du willst kein Profilbild hochladen und lieber anonym bleiben? Dann kannst du dich direkt wieder abmelden und brauchst es mit dem Sexdating gar nicht erst zu versuchen.

Sei doch mal ehrlich, datest du eine Frau, die du zuvor noch nie gesehen hast?

Deine Chancen sinken gen Null, wenn du kein Foto hochladen willst. Daher solltest du dir die Zeit nehmen und ein wirklich passendes Bild von dir wählen.

Gut geeignete Fotos sind:

  • Portraitbilder, die ausschließlich dich zeigen
  • Fotos, auf denen du nachdenklich an der Kamera vorbeischaust
  • Fotos mit leicht geöffnetem Hemd, sinnlichen Lippen, einem lasziven Blick
  • schwarz-weiß Fotos

Schlecht geeignete Fotos sind:

  • Partybilder von dir und Freunden
  • Fotos mit anderen Personen als dir abgebildet
  • Bilder, auf denen das Chaos in deiner Wohnung zu sehen ist
  • Fotos mit Haustieren, Familienmitgliedern oder dem Fußballverein
  • Fotos von deinem Geschlechtsteil

Beschreibe wer du bist und was du willst

Sexdating-Profil-Beispiel

Viele Männer sind erstmal überfordert, wenn sie ein Freitextfeld vor sich sehen. Statt zu seufzen, solltest du dich lieber freuen! Ein Freitext bietet dir die Möglichkeit, die Frauen um den Finger zu wickeln.

Du hast die Möglichkeit dich selbst zu beschreiben und Neugier bei deinem Gegenüber zu wecken.

Wichtige Fakten, die du bei der Erstellung deines Textes beachten solltest sind:

  • erzähle keine Romane, drei bis sechs Sätze reichen
  • verfalle auf keinen Fall in vulgäre Umgangssprache
  • schaffe Reize, rege die Fantasie des anderen an
  • verzichte auf Schreibfehler

Weniger ist oft mehr

Wenn du vor einem Blocktext sitzt, blätterst du ganz schnell weiter, stimmts? Ebenso wird es deinen Profilbesuchern gehen, wenn du dein halbes Leben niederschreibst.

Verfasse eine Kurzbeschreibung in maximal sechs Sätzen, damit erregst du mehr Interesse. Vielleicht beschreibst du, wie das perfekte Date für dich aussehen würde?

Der Ton macht die Musik

Ein absolutes Tabu sind versaute, perverse Texte, auch wenn du auf der Suche nach einem Sexdate bist. Sinnlichkeit steht bei Frauen hoch im Kurs, deswegen ist der nächste Punkt bei der Profilerstellung sehr wichtig.

Wecke ihre Fantasie

Sexdating

Du kannst mit Worten Bilder erzeugen, wenn du sie richtig kombinierst. Erschaffe in deinem Text ein Szenario, was ihre Fantasie anregt.

Ein Beispiel: „Kannst du dir vorstellen wie es sich anfühlt, wenn der Eiswürfel in deiner Halskuhle liegt und ich ihn langsam mit meinen warmen Lippen von dort aufnehme?“

Mit einem solchen Satz erzeugst du bei deinem Gegenüber ein Bild im Kopf, es entsteht eine Fantasie, die oft Lust auf mehr macht.

Fehler sind ein Teufelswerk

Im Diktat früher in der Schule waren Fehler die Ursache für schlechte Noten. Beim Sexdating Profil verdirbst du dir damit möglicherweise die Chance auf Erfolg.

Bevor du deinen Profiltext also speicherst, solltest du unbedingt noch eine Fehlerkorrektur durchführen. Im Zweifel benutze ein Rechtschreibprogramm, denn du wirst mit zahlreichen Fehlern nahezu jede Frau abschrecken.

Heute noch ficken: So findest du garantiert schnell Sex

Diese Dinge sind absolut tabu

Wenn du das perfekte Sexdating Profil erstellen möchtest, solltest du die folgende Tabuliste unbedingt beherzigen. Der Verzicht auf die kommenden Fehler macht dir die Erstellung eines Profils deutlich einfacher:

  • verpacke keinerlei Lügen in deinen Profiltext
  • Arroganz und Überheblichkeit sind schlechte Begleiter
  • stell dich nicht besser dar als du bist, mach dich aber auch nicht schlecht
  • behandele Frauen niemals respektlos, auch nicht im Profiltext

Lügen sind ein schlechter Begleiter

Du bist so stark wie Arnold Schwarzenegger, leckst wie Lassie und bist überhaupt der beste Liebhaber aller Zeiten?

Vergiss solche Aussagen in deinem Profil lieber gleich, denn keine Frau möchte einen Sprücheklopfer und Angeber gegenüber stehen.

Gleiches gilt übrigens für Arroganz und Überheblichkeit. Du solltest dich offen, humorvoll und sympathisch zeigen. Aussagen wie: „Einen besseren als mich findest du eh nicht“, sind absolut ungeeignet, um Werbung für dich selbst zu machen.

Private Hausfrauen zum Sex treffen: So findest du Kontakte!

Mach dich nicht vor anderen schlecht

Es gibt jedoch nicht nur Männer, die sich gern vor anderen brüsten, sondern auch das Gegenteil. In deinem Profiltext solltest du dich auf keinen Fall selbst schlecht machen. Aussagen wie: “ Ja, ich bin halt nur ein hässlicher Typ“, sind ein absolutes No Go.

Jeder Mensch hat etwas schönes, sympathisches, tolles an sich und wir empfehlen dir dringend, deine guten Eigenschaften zu schätzen und sie auch entsprechend in denem Profil rüberzubringen.

Hab Respekt vor den Frauen

Sehr abstoßend wirkt Respektlosigkeit gegenüber Frauen. Hierzu gehören lapidare Anreden wie: „Puppe, Schnecke etc.“
Frauen, die auf der Suche nach einem Sexdate sind, werden gern mit Respekt behandelt. Sie genießen es umworben zu werden und darauf solltest du setzen.

Behandele jede Frau die du kennenlernst mit Achtung und Respekt, das fängt schon bei der Erstellung deines Profiltextes an.

MILF Kontakte für Sex: 5 Portale um private Mütter zu treffen

Schau dir dein Profil an

Wenn du mit allem fertig bist und dein Profil an den Start gehen kann, solltest du für einen kurzen Moment in die Rolle deines Gegenüber schlüpfen.

Stell dir vor, du möchtest dich selbst kennenlernen. Genügen dir die Informationen auf deinem Profil? Findest du das Profilbild sympathisch und den Text interessant?

Wenn du selbst Interesse an dir gewinnen würdest, hast du bei der Erstellung deines Profils alles richtig gemacht.