Pornhub Tech Review: Wie werden Pornos geschaut?

568
Pornhub Tech Review

Auch im Bereich der Pornografie nahm Technologie in den vergangenen Jahren eine immer größere Rolle ein. Diese Entwicklung hat Pornhub nun zum Anlass genommen, mal genauer zu schauen, welche Geräte und Anwendungen die Menschen 2020 für den Konsum von erotischen Inhalten im Internet eigentlich genutzt haben – The Pornhub Tech Review.

Vier von fünf schauen Pornos auf dem Smartphone

Pornografie ist schon seit längerem eng mit modernen Technologien verknüpft ist. Aber welche Geräte und Internetbrowser werden für den Pornokonsum am meisten genutzt? Die „The Pornhub Tech Review“ der kostenlosen Tube-Pornoseite Pornhub, die den Pornokonsum in 2020 beleuchtet, liefert Antworten.

Es ließ sich feststellen, dass Pornos inzwischen größtenteils auf Mobilgeräten geschaut werden. Genaugenommen wurden 2020 ganze 84 Prozent der Pornhub-Aufrufe von Smartphones (80 Prozent) oder Tablets (4 Prozent) getätigt. Desktop-PC oder Laptop sind hingegen nur von 15 Prozent der User zum Pornoschauen genutzt worden – das sind 5 Prozent weniger als im Vorjahr. Demgegenüber konnte das Smartphone um 4,7 Prozentpunkte zulegen.

pornhub-insights-2021-tech-review-traffic-by-device-type

Dieses Ergebnis verdeutlicht eine signifikante Entwicklung in Richtung mobilen Pornokonsum. Wer sich mit Internet-Erotik vergnügt, möchte sich dafür also scheinbar nicht mehr vor den PC hocken, sondern bequem vom Sofa oder Bett aus gucken können – oder womöglich auch heimlich von unterwegs.

Dieses Phänomen ist in einigen Ländern sogar noch deutlich ausgeprägter als in anderen. So nutzten auf den Philippinen und in Mexiko mit 93 und 89 Prozent ein noch viel größerer Teil als der Durchschnitt der Weltbevölkerung das Smartphone zum Pornoschauen. Und auch in Kolumbien (86 Prozent), Argentinien (85 Prozent) und Brasilien (85 Prozent) wurde 2020 überdurchschnittlich häufig das Smartphone für Internetpornos genutzt.

Deutschland ist in dieser Statistik hingegen ein wenig abgeschlagen. Gerade einmal 68 Prozent der Pornhub-Aufrufe des vergangenen Jahres wurden hierzulande vom Smartphone aus getätigt.

Pornhub ergreift weitere Massnahmen gegen illegale Inhalte

Apple vor allem in den USA beliebt – Chrome und Safari sind die meistgenutzten Browser

Bei mobilen Pornokonsumenten waren Googles Chrome (46,7 Prozent) und Apples Safari (41,1 Prozent) in 2020 die beiden beliebtesten Browser. Kein Wunder, schließlich sind sie auf Geräten mit Android- oder iOS-Betriebssystem, die am weitesten verbreiteten Betriebssysteme von Mobiltelefonen, standardmäßig zum Surfen im Internet installiert.

pornhub-insights-2021-tech-review-traffic-by-web-browser

Andere Browser wie der Samsung-Browser oder Opera Mini spielten mit 5,4 und 0,8 Prozent hingegen eine verschwindend geringe Rolle – und das, obwohl Opera Mini 2020 im Vergleich zum Vorjahr sogar um 29,8 Prozentpunkte zulegen konnte.

Wer sich am Desktop-PC oder Laptop mit Internetpornografie vergnügt hat, tat das größtenteils via Google Chrome (53,2 Prozent). Die Plätze zwei und drei in dieser Statistik belegen Safari (18,4 Prozent) und Microsofts Edge (10,3 Prozent). Interessant: Im Vergleich zum Vorjahr konnte hier das Apple-Betriebssystem Safari mit +106 Prozentpunkten am meisten zulegen. Eine mögliche Erklärung dafür ist der generelle Anstieg der Nutzerzahlen des Apple-Betriebssystems in 2020.

Android und Windows sind die meistgenutzten Betriebssysteme von Pornokonsumenten

Mit 52,9 Prozent nutzten im vergangenen Jahr die meisten mobilen Pornhub-User ein Smartphone mit Android-Betriebssystem, nur 46,8 Prozent nutzten eines mit iOS-Betriebssystem. Interessant ist, dass es sich bei einem Großteil der iOS-Nutzer um Menschen aus den USA und aus Australien handelt, wohingegen im Rest der Welt, auch in Europa, für den virtuellen Erotik-Spaß auf dem Mobiltelefon in erster Linie ein Android-Gerät verwendet wurde.

pornhub-insights-2021-tech-review-traffic-by-operating-system

Deutlich signifikanter ist aber der Unterschied beim Pornokonsum auf dem Desktop-PC oder Laptop. So nutzten zwei Drittel der stationären Pornogucker einen Windows PC. Demgegenüber surfte gerade einmal rund ein Viertel beim Pornokonsum per Apple MacOS im Internet – und das, obwohl MacOS von 2019 zu 2020 sogar einen Anstieg von +57 Prozentpunkten bei den Pornhub-Aufrufzahlen verzeichnen konnte. Andere Betriebssysteme wie Linux (2,2 Prozent) spielten so gut wie gar keine Rolle.

„Uncensored Hentai“ war bei Andorid-Nutzern, „Lesbian“ bei Apple-Nutzern beliebter

Im Rahmen der Pornhub Tech Review wurden auch Unterschiede zwischen Android- und iOS-Nutzern bei der Beliebtheit von Pornhub-Suchbegriffen in 2020 erfasst. Ergebnis: Der größte Unterschied besteht bei den Suchbegriffen „japan“ und „car sex“. So wurde von Android-Nutzern mit einer höheren Wahrscheinlichkeit von +112 Prozentpunkten auf Pornhub nach „japan“ gesucht, wohingegen Android-Nutzer mit +170 Prozentpunkten wahrscheinlicher nach „car sex“ suchten.

Ebenfalls bei Android-Nutzern deutlich beliebter waren mit +111 und +103 Prozentpunkten die Suchbegriffe „pokemon“ und „giantess“. Demgegenüber genossen mit +133 und +128 Prozentpunkten die Suchbegriffe „fat ass“ und „fingering“ bei Apple-Nutzern eine signifikant höhere Popularität.

pornhub-insights-2021-tech-review-searches-android-vs-apple

Auch bestimmte Porno-Genres waren bei Android- und Apple-Nutzern unterschiedlich beliebt. So schauten sich erstere mit einer +101 Prozentpunkten höheren Wahrscheinlichkeit auf Pornhub Sex-Videos der Kategorie „Uncensored Hentai“ an, Apple-Nutzer taten das wiederum mit einer +65 Prozentpunkten höheren Wahrscheinlichkeit mit Videos der Kategorie „Lesbian“. Darüber hinaus waren mit +95 und +78 Prozentpunkten die Kategorien „Virtual Reality“ und „Small Tits“ bei Android-Nutzern beliebter, die Kategorien „Ass“ und „Popluar w/Women“ mit +59 und +52 Prozentpunkten bei Apple-Nutzern.

Ein ähnliches Bild ergibt sich für den Pornokonsum via Desktop-PC oder Laptop. So waren mit +112 Prozentpunkten MacOS-Nutzer deutlich interessierter an der Kategorie „Popular w/Women“ als Windows-Nutzer, wohingegen mit +110 Prozentpunkten die Kategorie „Virtual Reality“ von Windows-Nutzern auf Pornhub sehr viel häufiger aufgerufen wurde.

Auch interessant

Lies auch