Pornhub akzeptiert Kryptowährungen Verge, Tron und ZenCash

616
Pornhub-Verge-Kryptowaehrung

Rund 90 Millionen Besucher kann Pornhub pro Tag verzeichnen. Trotz der immensen Popularität stellt die Zahlungsabwicklung eines größten Probleme der Porno-Plattform dar. Dem sollen nun Kryptowährungen als Bezahlmittel entgegenwirken

User von Pornhub müssen die Angebote des Portals für Erwachsenenunterhaltung nämlich künftig nicht mehr mit Echtgeld bezahlen. Als alternative Zahlungsmethode stehen seit kurzem die drei Kryptowährungen Verge, Tron und ZenCash zur Auswahl. Damit startete die Porno-Plattform einen Versuch, Kryptowährungen endlich auch im Mainstream der Porno-Branche zu etablieren.

Sicher und diskret bezahlen mit Verge

Viele moderne Technologien zeigen aktuell, dass die Porno-Industrie der perfekte Gradmesser für ihre Massentauglichkeit ist. Denn der Bereich für Erwachsenenunterhaltung spielt als bedeutender Wirtschaftszweig eine immer wichtigere Rolle.

Kein Wunder also, dass nach Virtual Reality nun auch Kryptowährungen ihren Platz in der Erotikindustrie gefunden haben.

Der Marktführer Pornhub ist einer der ersten Anbieter, der das virtuelle Geld als Zahlungsmethode anbietet. Zunächst sind die User bei der Bezahlung jedoch auf die Kryptowährung Verge beschränkt gewesen. Die Kryptowährungen Tron und ZenCash wurden kürzlich ebenso hinzugefügt.

Der Vorteil an Verge ist, dass man sicher und diskret auf Pornhub bezahlen kann. Dadurch ist das Portal dazu in der Lage, die Privatsphäre ihrer Kunden besser zu schützen.

In einem Blogpost erklärte Pornhub vor einiger Zeit selbst die genauen Beweggründe für die Aufnahme von Verge als Zahlungsmethode: „Die Zukunft ist gekommen. Da wir die Privatsphäre unserer Besucher schützen möchten, wird Pornhub nun Verge als Zahlungsmittel für Dienste wie Pornhub Premium und weitere Dienste auf der Plattform akzeptieren. Aufbauend auf Verges Werten, also Sicherheit und Anonymität, bedeutet die Einführung der Kryptowährung einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft – für die Branche, die immer auf dem neuesten Stand der Technik ist.“

Mit Tron und ZenCash bietet Pornhub weitere Kryptowährungen an

Pornhub-Tron-ZenCashNachdem schon seit einiger Zeit Verge als Zahlungsmethode angeboten worden war, fasste Pornhub die Entscheidung, mit Tron und ZenCash zwei weitere Kryptowährungen für die Bezahlungen zur Verfügung zu stellen. Es ist davon auszugehen, dass in naher Zukunft noch mehr Kryptowährungen dazukommen werden.

Tron und ZenCash ermöglichen es den Usern von Pornhub schnell, anonym und sicher Transaktionen zu tätigen. Es gilt das gleiche wie für Verge, dass die eigene Privatsphäre besser geschützt ist, als es bei der Bezahlung mit Echtgeld der Fall wäre. Außerdem fallen deutlich geringere Transaktionsgebühren an.

Kryptowährungen in der Porno-Industrie

Wer auf Pornhub mit einer Kryptowährung bezahlen möchte, kann das bei ausnahmslos allen Angeboten der Plattform tun. Das schließt auch den Service Pornhub Premium für Endkunden und B2B-Transaktionen über das Werbenetzwerk Trafficjunky mit ein.

Im Übrigen können Tron, ZenCash und Verge ebenfalls bei anderen MindGeek-Tochterunternehmen zur Bezahlung eingesetzt werden, nicht nur auf Pornhub. Dazu zählen u.a. das Pornostudio Brazzers und die Plattform für Erotikspiele Nutaku.