Nutakus Gentlemen’s Club verbindet Wirtschaftssimulation mit Sex

613
Nutaku-Gentlemens-Club-Game-2

Mit Gentlemen’s Club von Publisher Nutaku und Entwickler Evil Twin Games schlüpfen Spieler und Spielerinnen in die Rolle von Jo Fella. Das Ziel ist es, einen angesagten Strip Club zu betreiben, in dem die Kunden auch mal mehr erwarten dürfen. Denn hier lautet die Devise „Look and Touch“.

Ein heißer Strip-Club-Manager

Jo Fella hätte besser keinen Sex mit der Frau seines Chefs haben sollen. Denn nun steht er auf der Straße, anstatt einen großen Strip Club der Stadt zu leiten. Doch Jo lässt sich nicht unterkriegen und startet ganz einfach sein eigenes Unternehmen.

In seinem Club soll alles aber ein wenig anders ablaufen. Denn die Kunden schauen nicht nur den sexy Damen zu, wie sie nackt vor ihnen tanzen, sondern sie dürfen auch Sex mit ihnen haben.

Die Aufgabe der Spielerinnen und Spieler besteht darin, den Club zu verwalten, sich um alle Belange der Kunden zu kümmern und die Lokalität stetig auszubauen. So werden immer mehr Kunden auf den Strip Club aufmerksam und die Einnahmen steigen.

Zunächst ist es nötig, Personal einzustellen. Darunter Stripperinnen und Bardamen. Damit diese die Kunden auch zufrieden stellen, müssen ihre Fähigkeiten immer wieder verbessert werden. Darüber hinaus muss dafür gesorgt werden, dass auch genug Alkohol fließt. Doch es ist ein weiter Weg, bis aus der kleinen, wenig attraktiven Bude von Jo wirklich ein erfolgreicher und glamouröser Club wird.

Sex & Porn Games: Die 10 besten Online-Porno-Spiele

Intrigen und Minispiele sorgen für Abwechslung

Die Wirtschaftssimulation erfordert viel Geschick, was den Umgang mit Geld angeht. Spieler und Spielerinnen müssen immer Einnahmen und Ausgaben abwägen, schauen, wo Investitionen getätigt werden können oder wo auch mal Einschnitte nötig sind.

Besonders interessant wird es, wenn sich die Spieler und Spielerinnen mit Rivalen anlegt. Denn dann ist es nötig, für Intrigen zu sorgen, um das Ansehen der Konkurrenz zu schmälern. Wer hier geschickt vorgeht, der kann mit gut geplanten Aktionen der Konkurrenz schwer schaden und so selbst immer erfolgreicher werden.

Immer wieder warten spannende Minispiele darauf, gemeistert zu werden, in denen Spielerinnen und Spieler Aufgaben lösen müssen, um ihren Club voranzubringen. Das bringt jede Menge Abwechslung ins Spiel.

Über 375 Hentai-Games mit der Nutaku App für Android und Windows

Der Sex kommt nicht zu kurz

Sex spielt in Nutakus Gentlemen’s Club natürlich ebenfalls eine wichtige Rolle. Denn nicht nur dürfen die Kunden mit den Stripperinnen ins Bett steigen, auch das Personal kann die Finger nicht voneinander lassen. Das führt zu Sexszenen, die Spieler und Spielerinnen in Comicgrafik zu Gesicht bekommen. Insgesamt gilt es, 60 unzensierte erotische Bilder freizuschalten.

Nutaku-Gentlemens-Club-Game-1

Nutakus Gentlemen’s Club überzeugt zudem mit der Erzählung, die sich mit der Zeit fortsetzt und in der Spieler und Spielerinnen auch mal interessante Wendungen und Überraschungen erleben, auf die sie reagieren müssen. Die Story rund um Jo Fella, den Aufbau seines Strip Clubs und wie er versucht, die Liebe der Frau seines Ex-Chefs zu gewinnen, ist für ein Spiel dieser Art durchaus etwas Besonders.

Nutakus Gentlemen`s Club ist eine sexy Wirtschaftssimulation

Nutakus Gentlemen’s Club lässt sich bequem im Browser spielen oder als App für den Desktop sowie für Android-Smartphones herunterladen. Das Spiel ist derzeit nur auf Englisch spielbar.

Da es sich um ein Free2Play-Titel handelt, können Spieler und Spielerinnen schnell und einfach loslegen, ohne Geld bezahlen zu müssen. Optional ist es möglich, eine Ingame-Währung zu kaufen, um den Club schneller auszubauen.

Wer eine erotische Wirtschaftssimulation mit viel heißem Sex erleben will, der sollte sich Gentlemen’s Club hier ansehen.

Chick Empire: Nutaku bringt Sex-Game mit Little Caprice

Auch interessant

Lies auch