Dirty Virtual Venus: Die Venus wird 2020 zum Online-Event

235
Dirty Virtual Venus 2020

Auch die Venus kann 2020 coronabedingt nicht wie gewohnt stattfinden. Als Dirty Virtual Venus wird die von MyDirtyHobby gemeinsam mit Venus Berlin organisierte Erotikmesse in diesem Jahr komplett online ausgetragen.

Weiter zur Dirty Virtual Venus

Dirty Virtual Venus 2020: Virtuelle Erotikmesse mit mehr als 200 Camgirls

Kaum einem Event fiebern Erotik-Fans so entgegen wie der alljährlichen Venus in Berlin. Umso größer fiel die Enttäuschung aus, als bekannt gegeben wurde, dass auch die Erotikmesse den diversen Einschränkungen rund um den Coronavirus zum Opfer fällt und in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Doch so ganz fällt die Venus 2020 nicht aus. Denn die Veranstalter der Venus Berlin haben zusammen mit MyDirtyHobby eine Alternative organisiert – nämlich eine Venus-Messe im Internet. Schon in dieser Woche vom 22. bis 25. Oktober 2020 ermöglicht es die Dirty Virtual Venus den Besuchern online auf einer virtuellen Messeplattform von MDH ihre liebsten Camgirls zu treffen sowie in den Genuss von heißen Camshows und schlüpfrigen Livechats zu kommen. Außerdem soll es einige exklusive Überraschungen geben.

Insgesamt sind für die Dirty Virtual Venus mehr als 200 deutsche Pornostars und Camgirls angekündigt, u.a. Tatjana Young, Gymbunny, Fiona Fuchs, Luna Corazon, Hanna Secret, Schnuggie91, Mary Haze, BibiXXX, Daynia, MILF Royal, Liah Lou und Miley Weasel.

Auf der virtuellen Erotikmesse geben sich also die größten Amateurpornostars die Ehre und wollen dafür sorgen, dass die Veranstaltung online ein genauso großer Erfolg wird wie offline. Es bleibt abzuwarten, ob die hohen Erwartungen tatsächlich erfüllt werden können.

Kartenverkauf  für die Dirty Virtual Venus bereits gestartet

Der Kartenvorverkauf für die Dirty Virtual Venus 2020 ist bereits im vollen Gang. Noch bis 20. Oktober 2020 ist der Preis für das All-Event-Ticket, das für die gesamte Veranstaltung gültig ist, im Rahmen eines Frühbucherrabatts um 20 % auf 40 Euro reduziert. Anschließend erhöht sich der Preis auf 50 Euro.

Ab 20. Oktober 2020 geht zusätzlich zum All-Event-Ticket das Tagesticket in den Verkauf, das 25 Euro kosten wird.

Darüber hinaus ist bereits der Verkauf für das Venus-Festival 2021 gestartet. Wer also jetzt schon weiß, dass er die Erotikmesse im kommenden Jahr besuchen wird, kann sich ab sofort ein Ticket sichern.

Weiter zur Dirty Virtual Venus

Live Webcamsex: Die 6 besten Sexcam Seiten