Puppenbordell Cybrothel: Hier erfüllen lebensechte Liebespuppen intime Fantasien

1451
Cybrothel Sexpuppe
Foto: Cybrothel.com

Das Cybrothel ist kein gewöhnliches Bordell – nein, so ganz und gar nicht. Denn es ist ein immersives Bordell mit lebensechten Liebespuppen als Prostituierte. Bedingt durch die aktuelle Situation ist das Puppenbordell zurzeit zwar geschlossen. Anfang kommenden Jahres findet jedoch bereits die offizielle Wiedereröffnung statt.

Im Cybrothel in Berlin arbeiten lebensechte Sexuppen als Prostituierte – Wiedereröffnung für Januar 2022 geplant

Lange musste das Cybrothel, Berlins erstes immersives Puppenbordell, aufgrund der aktuellen Situation die Pforten geschlossen halten. Nun plant man für den 14. Januar 2022 die Wiedereröffnung.

Damit geht für die Betreiber eine beschwerlich Zeit zu Ende.

Schließlich wurde das Etablissment, in dem die Kunden Sex mit lebensechten Liebespuppen, sogenannten Realdolls, haben können, erst 2020 eröffnet – und schon wenig später musste es wieder schließen.

Aber genug zu den Begleitumständen und konkret zum Cybrothel: Was genau ist das Besondere an diesem Bordell? Und was bedeutet es, dass dort die Kunden Sex mit lebensechten Liebespuppen haben können?

Nun ja, Sex mit lebensechten Liebespuppen meint im Grunde genau das – nämlich Sex mit lebensechten Liebspuppen.

Statt von menschlichen Prostituierten bekommen die Kunden von Sexpuppen aus Silikon ihre erotischen Fantasien erfüllt. Das Cybrothel trägt damit dem aus Japan stammenden auch bei uns immer beliebter werdenden Realdolls-Trend Rechnung.

BaDoinkVR & Cybrothel veröffentlichen VR-Porno mit einer Sexpuppe in einem futuristischem Bordell

Reale Sprecherinnen leihen den Sexpuppen die Stimme

Doch Bordelle mit Sexpuppen als Prostituierte gibt es in Deutschland und weltweit inzwischen einige. Ist das Cybrothel also nur ein Etablissement dieser Art unter vielen oder gibt es Alleinstellungsmerkmale?

Auf der offiziellen Website heißt es: „Das Cybrothel sieht sich als Weiterentwicklung des konventionellen Puppenbordells, nach japanischem Vorbild und bietet ein immersives erotisches Erlebnis, durch die live Interaktion mit Puppe und ihrer menschlichen Sprecherin.”

Und tatsächlich ist diese „live Interaktion mit Puppe und ihrer menschlichen Sprecherin” genau das, was das Cybrothel von anderen Puppenbordellen unterscheidet.

Sexpuppe im Cybrothel
Foto: Cybrothel.com

Denn die Realdolls können dort nicht nur als stumme Objekte zur Befriedigung von sexuellen Bedürfnissen gebucht werden. Sie „reden” mit ihren Freiern. Sie reagieren auf sexuelle Vorstellungen, Wünsche und Neigungen.

Möglich machen das reale Sprecherinnen im Hintergrund, die den Kunstfiguren ihre Stimmen leihen – und zwar über ein integriertes Audio-System. Da jede Sexpuppe eine eigene Sprecherin hat, kommt kein Kunde zu kurz.

Laut Website bereiten sich viele Sprecherin währenddessen sogar selbst Lust, um sich besser in die Situation hineinzuversetzen. Alles für ein authentisches Gesamterlebnis, damit der Kunde möglichst schnell vergisst, dass er es nicht mit einer „realen” Prostituierten, sondern mit einer aus Silikon zu tun hat.

Für jeden Wunsch die passende Sexpuppe

Die Sexwünsche, die Freier an Prostituierte richten, gehen nicht selten in eine eher außergewöhnliche Richtung – um es vorsichtig zu formulieren. Ob die Prostituierte nun ein menschliches Wesen ist oder eine Puppe spielt dafür keine Rolle.

Kein Wunder also, dass auch die Kunden des Cybrothel das gesamte Spektrum an Vorlieben und Neigungen bedienen. Von bizarren Fetischen bis hin zu den gängigen Praktiken wie Oral- oder Analsex.

Cybrothel erfüllt viele Sexwünsche
Foto: Cybrothel.com

Damit auch wirklich jeder Kunde auf seine Kosten kommt, hat das Cybrothel bei der Auswahl der Prostituierten insbesondere auf ein hohes Maß an Diversität geachtet. Und zwar hinsichtlich Figurentyp, Geschlecht und Persönlichkeit.

Alle Sexpuppen, die Namen wie Haito, Oxana, Paris oder Guy Rider (männliche Sexpuppe) tragen, sind somit mit einer eigenen Hintergrundgeschichte ausgestattet. Möglichst viele verschiedene Sexpuppen, um keinen individuellen Kundenwunsch unerfüllt bleiben zu lassen.

Beim Besuch der Websites des Cybrothel begegnet man im Übrigen bereits einer dieser einzigartigen fiktiven Personas. Die künstliche Lady dort nennt sich Kokeshi und hilft als Intimitäts-Coach bei der Buchung über die Website.

Verschiedene Buchungsoptionen – inklusive Extras wie Telefonsex

Kunden im Cybrothel können verschiedene Optionen zu unterschiedlichen Preisen buchen.

Die Full-Option ist dabei die teuerste. Sie beinhaltet eine einstündige Session mit einer Prostituierten der Wahl inklusive interaktiver Stimme.

Zimmer im Cybrothel
Foto: Cybrothel.com

Die Basic-Option ist ein wenig günstiger und bietet fast die gleichen Leistungen. Einziger Unterschied: Die Sexpuppe bleibt stumm. Es wird also keine Sprecherin eingesetzt, die der Doll ihre Stimme leiht.

Zusätzlich sind eine Reihe von Extras buchbar wie etwa Telefonsex oder Sex-Chat per Whatsapp oder Telegram.

Die Sexpuppen des Cybrothel „sprechen” fließend Deutsch und Englisch.

Wer eine Prostituierte in diesem Puppenbordell buchen möchte, kann das über die Website tun. Hierfür ist vorab lediglich eine Registrierung via E-Mail-Adresse und Passwort notwendig.

Auch interessant

Lies auch