BestFans: Deshalb wechseln Erotik-Stars zur neuen deutschen Content-Plattform

640
BestFans

Das neue Content-Portal BestFans.com geht an den Start. Mit einem sicheren Jugendschutz-Konzept gibt das neue Portal freie Fahrt für unzensierten erotischen Content – und verführte so bereits einige Größen der Szene zum Wechsel.

Echter Content für echte Fans

Instagram und Facebook – ab dem nackten Nippel geht hier gar nichts mehr. Filter zensieren gerade die Inhalte, auf die sich so mancher Fan ganz besonders freut. Viele Stars und Erotik-Newcomer greifen deshalb auf Fan-Portale zu, welche erotische Inhalte jeglicher Couleur zulassen – und sogar monetarisieren.

Doch bei Creators auf OnlyFans oder Fancentro wuchs zuletzt die Sorge. Im August 2021 plante OnlyFans, pornografische Inhalte von ihrer Plattform zu verbannen – zog den Vorschlag jedoch nach Protesten zahlreicher Kunden und Creators zurück. Die Unsicherheit über die Zukunft des Netzwerks bleibt jedoch bestehen.

Noch problematischer als zensierter Content ist es allerdings, wenn die falschen Personen Zugriff auf die Inhalte bekommen. Kein Creator erfährt gerne, dass ein Minderjähriger seine erotischen Bilder und Videos durchstöbert hat – nicht zuletzt, weil es ebenfalls erhebliche rechtliche Risiken in sich birgt.

Genau hier trifft nun eine neue Plattform den richtigen Nerv: BestFans.com. Das Portal bietet ähnliche Funktionen wie bisher bekannte Fan-Portale, punktet jedoch mit Jugendschutz nach deutschen Standards und einem zuvorkommenden Umgang mit Nutzern und Content-Producern.

Live Webcamsex: Die 6 besten Sexcam Seiten

BestFans sorgt für Zufriedenheit beim Creator und User

Auf BestFans läuft es recht einfach ab: Der Creator kümmert sich darum, dass seine Fans glücklich sind. Er bestimmt, wie viel der eigene Content wert ist und konzentriert sich darauf, ein perfektes Programm zu liefern – mit täglich neuen Fotos und Videos. Dafür kann er mit seinem zahlenden Publikum sogar in den Dialog gehen und in die heißesten Träume der Fanbase eintauchen.

BestFans-Adult-Creator-Site

Damit er diese Träume auch unzensiert erfüllen kann, hält BestFans ihm den Rücken frei. Keine rechtlichen Bedenken und keine Uploadfilter sollen die intime Gruppe stören. BestFans stammt von den Machern der Camgirl-Seite Big7.com und kennt sich bestens mit den Bedürfnissen der Anbieter erotischer Inhalte aus.

Mit seinem Firmensitz in Hamburg arbeitet BestFans nach deutschen Jugendschutzstandards und bietet somit vor allem den deutschen Creators entsprechende Rechtssicherheit: Heiße Uploads ohne eiskaltes Erwachen. Eine Zensur, wie sie von OnlyFans geplant war, wird hier wohl vorerst kein Thema werden.

Darum wechselt OnlyFans-Star Yma Louisa zu BestFans

Yma-Louisa-BestFansYma Louise ist eine der ersten bekannten Stars der Szene, die zum neuen Portal BestFans übergelaufen sind. Das Plus-Size-Model galt als einer der deutschen Top-Creators bei OnlyFans – und hat dennoch nie persönlich Kontakt zu dem Unternehmen gehabt. Bei BestFans sei das von vornherein anders gelaufen.

„BestFans unterstützt mich super, von Beginn an. Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben“, erklärt die 23-jährige. Das liegt vielleicht auch daran, dass BestFans ihr die nötigen Freiheiten gibt. Yma Louisa ist es wichtig, sich ihren Fans so zeigen zu können, wie sie wirklich ist.

Erotik, Body-Positivity und Selbstbestimmung stehen für Yma deshalb seit jeher im Vordergrund ihrer außergewöhnlichen Arbeit.

Bei BestFans erhält die junge Influencerin dafür nun eine verbesserte Grundlage: Erotischer Content ist gern gesehen, mit ihrer neuen Fanbase teilt sie weiterhin selbstbewusst Bilder oder Videos und bekommt dabei von allen Seiten die Anerkennung, die sie verdient – auch finanziell.

Genauso sieht Selbstbestimmung für die „dicke Woman of Colour“ aus, wie sie sich selbst nennt. Von ihrem Selbstbewusstsein und davon, dass auch etwas mehr durchaus schön sein kann, kann man sich deshalb ab sofort auf BestFans überzeugen. Hunderte von Bildern und ein paar Videos hat die junge Influencerin bereits auf der Plattform veröffentlicht. Täglich sorgt sie für Nachschub.

Diese Pornostars und Influencer gibt es auf BestFans zu sehen

Mit ihrem Wechsel ist Yma jedoch bei weitem nicht allein. Zahlreiche erfolgreiche Content-Producer und Erotik-Sternchen sind ebenfalls direkt auf die neue Plattform aufgesprungen.

Mia-Julia-BestFans

Sängerin und Pornostar Mia Julia, Djane und Erotik-Modell Anike Ekina oder die heiße Erotik-Newcomerin Emelie Crystal sind bereits mit dabei. Auch aus dem Bereich des Amateur-Pornos finden Fans bekannte Gesichter wie z.B. Meli Deluxe. Bereits mit über 100 Videos und hunderten von verlockenden Bildern verdreht sie bei BestFans die Köpfe ihrer Abonnenten.

Dass die neue Plattform jedoch auch Raum für Neues bieten soll, zeigt die Spannweite der Creators. Nicht nur Frauen präsentieren dort ihre Inhalte. Der homosexuelle Dominus Berlin, der hetero Pornstar Lando Ryder oder die heiße Trans-Domina Kim Wagner zeigen, wie divers die Plattform aufgestellt ist.

Deutsche Pornostars: Liste mit 55 heißen Erotikdarstellerinnen

User bestimmen mit

Durch das vielseitige Angebot springt für beinahe jeden User ein interessantes Content-Paket heraus. Die Mitgliedschaft bei BestFans ist kostenlos und nicht für alle Inhalte müssen Fans gleich in die Tasche greifen. Erst beim Abonnement eines kostenpflichtigen Kanals oder für Einzelkäufe entstehen Kosten.

BestFans ermöglicht durch verschiedene Zahlmöglichkeiten außerdem auch die Abrechnung für alle User, die keine Kreditkarte besitzen. Ein weiterer Vorteil gegenüber den bestehenden Fan-Plattformen.

Nicht nur der exklusive Content selbst gilt dabei als Motivation für ein Abonnement. Verlockend sind ebenfalls Einzelkäufe und der direkte Draht zu den Stars. Während auf Instagram und Co. kein Kommentar in der Masse heraussticht, sind die Creators bei BestFans im regen Kontakt mit ihren Fans.

Spezielle Wünsche finden deshalb eher Gehör und die Creators treten öfter in direkten Kontakt mit ihren Fans. Wer weiß, vielleicht springt bei einigen Stars ja sogar die Einladung zum User-Dreh mit heraus?

Schließlich ist BestFans über den Anbieter Big7 ziemlich gut mit dem Amateur-Pornobereich vernetzt. Es ist zu erwarten, dass einige der bekannten Stars des Netzwerks bald auch zur Fan-Plattform überschwappen – falls sie sich dort nicht ohnehin schon mit exklusivem Content präsentieren.

Auch interessant

Lies auch