Belle Delphine: E-Girl veröffentlicht ersten Porno

215189
Belle Delphine Porn

E-Girl Belle Delphine hat an Weihnachten endlich das getan, was auf der Wunschliste ihrer Fans lange Zeit ganz oben stand: Sie veröffentlichte einen Porno. Aufgrund eines Leaks war das pikante Video, das eigentlich nur kostenpflichtig auf dem OnlyFans-Account des Social-Media-Stars anschaubar sein sollte, schon kurz nach der offiziellen Veröffentlichung kostenlos im Internet verfügbar.

Auch interessant

Belle Delphine veröffentlicht Sex-Tape

Wer wegen der kalten Temperaturen an Weihnachten frösteln musste, dem dürfte nach einem kurzen Blick in das neueste Video des britischen Social-Media-Stars Belle Delphine rasch warm geworden sein. Denn es handelt sich dabei nicht um irgendein Video, sondern doch tatsächlich um einen Porno. Genaugenommen ist es der allererste Porno des 21-jährigen E-Girls mit den pinken Haaren, den dieses an Weihnachten (25. Dezember) 2020 auf ihrem OnlyFans-Account veröffentlichte. Ansonsten lud Belle Delphine auf OnlyFans immer nur zweideutige Bilder und Videos mit Dildo oder in lasziven Posen hoch, auf denen sie sich aber nie komplett nackt präsentierte.

Das knapp zweiminütige Sex-Tape zeigt Belle Delphine beim Sex mit einem Mann – laut Berichten handelt es sich um ihren Freund. Da dieser nicht erkannt werden wollte, ist er in dem Hardcore-Video nur vom Hals abwärts zu sehen.

Belle Delphine veröffentlichte ihren ersten eigenen Porno exklusiv für ihre Only-Fans-Abonnenten. Wer auf der Abo-Seite für Erwachsene, die sich sowohl bei Pornodarstellern als auch bei Social-Media-Stars immer größerer Beliebtheit erfreut, ebenfalls in den Genuss des Hardcore-Videos kommen möchte, muss den Account des E-Girls für 35 Dollar (rund 29 Euro) im Monat abonnieren.

Allerdings: So ganz stimmt es eigentlich nicht, dass der Belle-Delphine-Porn nur kostenpflichtig auf OnlyFans anschaubar ist. Denn schon wenige Stunden nach der offiziellen Veröffentlichung wurde der Clip geleakt und ist seitdem kostenfrei im Internet auf gängigen Pornoseiten wie Pornhub inoffiziell verfügbar.

Sex & Porn Games: Die 11 besten Online-Porno-Spiele

Nach langer Wartezeit das erste Hardcore-Video von Belle Delphine

Mit ihrem ersten richtigen Porno ließ Belle Delphine auf ihre Versprechungen endlich auch Taten folgen. Der Social-Media-Star hatte in der Vergangenheit nämlich schon oft angedeutet, dass es irgendwann einen Porno von ihr geben werde. Ihre Fans warteten jedoch lange Zeit vergebens auf ein solches Hardcore-Video – bis es Weihnachten 2020 dann erschien.

Wie aufgeregt Belle Delphine vor dem Dreh zu ihrem Sex-Tape war, verriet sie im Dezember im Happy Hour Podcast. „Also ich habe meinen ersten Porno bis jetzt noch nicht gedreht. Ich bin sehr nervös und aufgeregt. Ich habe gemischte Gefühle bezüglich des Pornos – denn das ist alles neu für mich. Bisher habe ich so etwas nämlich noch nie gemacht“, erzählte sie. Und weiter: „Ich würde gerne so etwas sagen wie ‚Wenn ich einen Porno drehe und online stelle, ist das genauso, wie wenn ich etwas Witziges verkaufe‘, da das das ist, was ich bei meinen Internet-Aktivitäten eigentlich mache. Normalerweise probiere ich merkwürdige Dinge aus und verkaufe sie, weil das witzig ist.“

Belle Delphine dreht Porno

Schon vor der weihnachtlichen Veröffentlichung ihres ersten eigenen Pornos kündigte Belle Delphine diesen auf ihrem Twitter-Account (1,5 Millionen Follower) an. Allerdings wollten viele ihrer Follower nicht so recht glauben, dass sie ihren Star bald tatsächlich beim Sex zu sehen bekommen. Schließlich wurden in der Vergangenheit die Hoffnungen auf einen Belle-Delphine-Porno zu oft zerstört. So finden sich unter ihren Tweets ungläubige Kommentare wie „Beweis es“.

Umso erfreuter werden auch die Skeptiker sein, dass Belle Delphine an Weihnachten tatsächlich einen Porno veröffentlicht hat. Wobei einige von dem Inhalt des XXX-Clips trotzdem ein wenig enttäuscht sind, wie folgender Kommentar zeigt: „Lügnerin… wo ist das bitte Hardcore.“

Gamer Girl Porn: Was für Twitch zu frivol ist, bietet NudeGamer

Belle Delphine plant das Kondom ihres ersten Pornos zu verkaufen

Von ihrem Porno erhofft sich das E-Girl weitere Abonnenten für ihren OnlyFans-Account zu gewinnen. Aber Belle Delphine wäre nicht Belle Delphine hätte sie nicht noch eine zusätzliche Geldquelle im Hinterkopf – die zugegebenermaßen ziemlich skurril ist. Und zwar plant sie, das in dem Porno benutzte Kondom zu verkaufen, wie sie im Happy Hour Podcast verriet.

Belle Delphine gab allerdings auch zu, dass sie sich noch keine genauen Gedanken über den Preis gemacht hat. Der Podcast-Host, YouTuber JaackMaate, schlug ihr daraufhin eine interessante Verkaufsstrategie vor: „Ich denke nicht, dass du einen Preis festlegen solltest. Ich denke, du solltest besser eine Versteigerung veranstalten. Wer weiß, für wie viel es [das Kondom] verkauft werden könnte, 50K?“

Pay Porn Sites: Die 10 besten Premium HD Pornoseiten

Von der Schulabbrecherin zum millionenschweren Internet-Star

Wer einen Blick auf Belle Delphines Werdegang wirft, der wird ihre Idee, das Kondom ihres ersten Pornos zu verkaufen, vermutlich mit anderen Augen sehen. Denn die 21-jährige Britin wurde durch eine ähnlich skurrile – womöglich sogar noch skurrilere – Aktion überhaupt erst weltweit bekannt.

Aber der Reihe nach: Belle Delphine, die mit bürgerlichem Namen Mary-Belle Kirschner heißt, wurde 23. Oktober 1999 in Südafrika geboren. Später wanderte sie dann mit ihrer Mutter, die gebürtige Britin ist, nach England aus. Dort ging sie bis zu ihrem 15. Lebensjahr zur Schule, brach diese dann jedoch ab.

Belle Delphine nacktFortan lebte Belle Delphine in einer Wohngemeinschaft und arbeitete als Kellnerin, Kindermädchen und Barista – tat nebenbei aber immer schon alles dafür, im Internet erfolgreich zu sein. So eröffnete sie einen YouTube-Kanal, auf dem sie Make-Up-Tutorials hochlud. Außerdem erstellte sie eine Instagram-Seite, auf der sie diverse Fotos in Cosplay-Outfits, etwa als Elfe, Katzenmädchen, Harley Quinn (Batman) oder D.VA (Figur aus dem Videospiel „Overwatch“), teilte.

Belle Delphine strebte also offenbar vor allem in der Anime- und Gaming-Szene Bekanntheit an. Es wundert daher nicht, dass ihr Markenzeichen ihr Aheago ist. Dabei handelt es sich um einen Trend aus Japan, der den Gesichtsausdruck von Figuren aus pornographischen Medien wie Hentai oder Eroge (erotische Videospiele) beim Geschlechtsverkehr bezeichnet.

Darüber hinaus produzierte Belle Delphine vermehrt NSFW-Inhalte für ihre Patreon-Seite und eröffnete im Juni 2019 einen Kanal auf Pornhub. Bei den Fans von Belle Delphine war die Enttäuschung jedoch schnell groß, als sie auf diesem nur Videos mit zweideutigen Titeln veröffentlichte, aber keine richtigen Pornos.

Der endgültige Durchbruch gelang Belle Delphine erst durch eine skurrile Verkaufsaktion im Juli 2019, bei der sie ihr Badewasser abgefüllt in Einmachgläsern als „GamerGirl Bath Water“ auf Instagram zum Verkauf anbot – für je 24 Pfund (rund 27 Euro). Das Produkt war innerhalb von drei Tagen ausverkauft.

Erst der Verkauf des eigenen Badewassers, später dann ein eigener Porno: Belle Delphine kennt kaum Grenzen. Finanziell scheint sich für sie aber genau das zu lohnen. Laut eigenen Angaben verdient sie nämlich allein durch OnlyFans rund 1 Millionen Dollar im Monat.

Wir dürfen gespannt sein, womit uns der Internet-Star künftig noch so alles überraschen wird.

Auch interessant

Lies auch