Pornub Awards 2022 küren erfolgreichste Pornostars ‒ auch User dürfen abstimmen

3813
Pornhub Awards 2022

Im März kürt Pornhub bereits zum vierten Mal die erfolgreichsten Pornostars der zurückliegenden zwölf Monate. Die Gewinner werden größtenteils datenbasiert anhand von Klickzahlen und Suchanfragen ermittelt. Aber es gibt auch Fan-Kategorien mit Abstimmung der User.

Pornhub Awards 2022: Das sind die Gewinner

Pornhub Awards 2022 mit den größten Pornostars der Welt ‒ auch eine Deutsche ist nominiert

Bereits im Vorjahr hielt die beliebte Pornoseite Pornhub bedingt durch die aktuelle Corona-Situation die seit 2018 jährlich stattfindende eigene Award-Show zur Wahl der erfolgreichsten Pornodarsteller als Online-Event ab. Und auch die 4. Pornhub Awards, die am 16. Februar in einem Trailer mit den Markenbotschaftern Asa Akira, Kira Noir, Natassia Dreams und weiteren Pornostars angekündigt wurden, werden wieder komplett digital ausgetragen.

Wie schon bei der Veranstaltung im vergangenen Jahr werden die Gewinner nach zwei unterschiedlichen Auswahlverfahren ermittelt: einmal datenbasiert durch die Auswertung von Klickzahlen und Suchanfragen, und zum anderen durch Abstimmung der User (Fan-Voting).

Die Pornhub Awards sind die einzige Veranstaltung dieser Art, bei der die Gewinner unter anderem datenbasiert ermittelt werden. Deshalb sind sie die wohl demokratischste Award-Show der Geschichte.

Insgesamt gibt es 29 Kategorien mit datenbasierter Auswertung und 15 Fan-Kategorien. Zu der breitgefächerten Auswahl an Kategorien gehören unter anderem „Most Popular Female Performer”, „Top Anal Performer”, „Best Dick” oder „Nicest Pussy”.

Wer einen Blick auf die Liste der nominierten Pornodarsteller wirft, wird schnell feststellen, wie hochkarätig die diesjährige Award-Show besetzt ist. Um nur einige Namen zu nennen: Riley Reid, Abella Danger, Mia Malkova, Jordi El Nino Polla oder LuxuryGirl.

Und auch Deutschland schickt diesmal eine populäre Vertreterin ins Rennen ‒ nämlich die ehemalige Zahnarzthelferin Texas Patti. Für die Münsteranerin, die inzwischen in den USA lebt und eine eigene Porno-Produktionsfirma besitzt, kann beim Fan-Voting in der Kategorie „MILF” abgestimmt werden.

Pornhub kündigt große Neuerung an

Trotz der vielen Parallelen zu den vorherigen Ausgaben der Award-Show soll es auch eine bahnbrechende Neuerung geben, wie Pornhub angekündigt hat.

Konkret: Die Gewinner des Fan-Votings erhalten neben der Auszeichnung auch einen Geldpreis. Eine zusätzliche Anerkennung für alle Pornodarsteller, die zu den Lieblingen der User gehören. Zudem möchte man mit dem Budget, das normalerweise für die Organisation eines großen Offline-Events verwendet werden muss, Non-Profit-Organisationen in der Erotikindustrie mit Spenden unterstützen.

Im Speziellen dürfen sich zwei Organisationen über Spenden freuen: SWOP USA, die sich gegen Stigmatisierung von Sexarbeitern einsetzt, und ACAP, deren Engagement die sicheren Arbeitsbedingungen und Rechte von Menschen aus der Erotikindustrie gilt.

„Die Spenden werden uns dabei helfen, die Community sozial, rechtlich, bei covidbedingten Engpässen und bei ihrer Bildungsarbeit zu unterstützen”, sagte Phoenix Calida, Direktor für Kommunikation bei SWOP USA. „Sexarbeiter sind mit einzigartigen Herausforderungen konfrontiert ‒ sowohl im Kampf um politische Rechte als auch im Kampf gegen Stigmatisierung. Wir sind mit Leidenschaft bei der Sache und dankbar, dass uns Pornhub durch Spenden bei unseren Bemühungen hilft.”

Die Geldpreise für die Gewinner und die Spenden belaufen sich zusammen auf einen Betrag von 1 Millionen US-Dollar.

Die 4. Pornhub Awards finden am 23. März 2022 statt und können über die Website per Stream geschaut werden. Wer vorher für den persönlichen Lieblingspornostar im Fan-Voting abstimmen möchte, kann das auf der offiziellen Website der Veranstaltung tun. Die Abstimmung läuft noch bis zum 20. März.

Auch interessant

Lies auch