Mit der Naughty America App 3D Pornos in den Alltag holen

758
Naughty America 3D Porn App im Alltag

Porno-Szenen in Alltagssituationen projizieren, wann und wo man möchte? Die Naughty America 3D Porno App macht es mittels Augmented-Reality-Technologie kostenlos möglich.

Wir haben die Applikation des US-Pornogiganten getestet und zeigen, wie man sich die Erotik-Hologramme ins eigene Wohnzimmer oder einen anderen beliebigen Ort holt.

Was kann die 3D-Porno-App von Naughty America?

Naughty America, einer der größten Anbieter für Online-Pornografie, bietet auf seiner Seite eine eigene 3D-Rubrik in der Beta-Version. Hier findet man verschiedene animierte Modelle und Erotikszenen, die man sich per Klick dort anzeigen lassen kann, wo man sie haben möchte.

Naughty-America-3D-Porno-AR-AppÖffnet man die kostenlose App mit dem Smartphone, kann man aus mehreren Dutzend Darstellern wählen. Es handelt sich um virtuelle Avatare von echten Pornostars, die via 3D-Scan erstellt wurden.

Hat man sich für ein oder mehrere Modell(e) entschieden, öffnet sich die Foto-App des Geräts. Dabei sieht man die reale Umgebung, auf die man die Smartphone-Kamera hält, mit den hineinprojizierten Erotik-Hologrammen.

Egal, ob man gerade im Supermarkt an der Schlange steht oder im Zugabteil sitzt: Die sexy 3D-Avatare lassen sich via Smartphone-Display in jede erdenkliche Alltagssituation holen. Die echten Personen in der Umgebung bekommen davon nichts mit – die ganze Action spielt sich auf dem eigenen Mobilgerät ab.

Hier bekommt man die Naughty America 3D Porn App

Bei Naughty Americas dreidimensionalen AR-Pornofiguren handelt es sich nicht um eine App im klassischen Sinne, sondern um eine Web-App. Ein Download ist nicht notwendig, die Hologramme können direkt über die Website von Naughty America aufgerufen werden.

Naughty America optimiert die Web-App fortlaufend, sodass man stetig neue Erotik-Modelle und -Szenen in 3D entdecken kann.

Porno App: Die 14 besten Porn Apps und APKs

So holt man sich die AR-Porno Modelle in den Alltag

Die Funktionsweise von Naughty Americas 3D Porn App ist schnell erklärt.

Auf der Übersichtsseite findet man die Avatare und Szenen nach Kategorien wie MILF, Teen, Anal usw. sortiert. Es gibt sowohl Ganzkörper-Hologramme von weiblichen als auch männlichen Pornodarstellern. Diese sind in eindeutigen Posen und verschiedenen Sexstellungen zu sehen.

Die einzelnen Avatare lassen sich in einem 3D-Simulator ausrichten und miteinander kombinieren. Das geht sogar mit dem Desktop-PC. Möchte man die erstellte Szene in die Umgebung projizieren, muss man aber zum Smartphone greifen.

Porno im Alltag mit der 3D AR App

Die am PC erstellte Szene kann man sich als Link abspeichern und diesen anschließend mit dem Mobilgerät aufrufen. Klickt man dann im Simulator auf den Button „See in AR“, öffnet sich die Foto-Funktion des Smartphones und die Erotikszene wird im Raum angezeigt.

Die Größe und Position der Modelle lassen sich per Touchscreen mit den Fingern anpassen. So kann man genau bestimmen, wie nah und an welcher Stelle auf dem Bildschirm sich die virtuelle Erotikshow abspielt.

Per Klick auf den Auslöser-Button knipst man ein Foto von der Szene. Hält man ihn gedrückt, lässt sich die erotische AR-Show filmen. Sowohl die Bilder als auch die Videos werden direkt im Medienordner des Smartphones gespeichert.

Sex & Porn Games: Die 11 besten Online-Porno-Spiele

Echte Pornostars als AR-Avatare erleben

Die 3D-Modelle in der Naughty America AR-App sind u. a. Scans von echten Pornostars wie Tiffany Watson, Elena Koshka, Katie Kush, Nina Elle, Veronica Weston, Ashley Lane oder Skye Blue.

Unter den Avataren finden sich neben vielen weißen Ladies auch einige Asiatinnen und Schwarze. Zudem gibt es zahlreiche Männer, vorrangig durchtrainiert und gut bestückt. Jedes Modell ist in einer anderen Pose und bspw. im Liegen, Sitzen, Stehen oder Kniend zu sehen.

Auf dem Smartphone-Display kann man die 3D-Figuren von oben, unten, vorne und hinten betrachten und durch den Raum zoomen. Die Geschlechtsteile der nackten oder höchstens Reizwäsche tragenden Modelle sind dabei deutlich zu erkennen, wenn auch nicht allzu detailliert.

Pay Porn Sites: Die 10 besten Premium HD Pornoseiten

Unsere Erfahrungen: viel Schatten, viel Licht

Beim Testen der App sind uns positive wie negative Aspekte aufgefallen.

Das Gute zuerst: Naughty America trifft mit seiner App den Nerv der Zeit. Die AR-Technologie erreichte mit Pokemon Go ein Massenpublikum und wird uns in Zukunft noch öfters begegnen. In Sachen Porno ist das Unternehmen neben einigen wenigen Apps wie ARConk in diesem Bereich ein Vorreiter.

Die Idee, unspektakuläre Alltagssituationen in eine heiße Pornoszene zu verwandeln, dürfte für viele Menschen wohl mindestens so reizvoll sein, dass sie es einmal ausprobieren werden. Dass man sich dabei die Abbilder von echten Pornostars ins heimische Wohnzimmer holen kann, dürfte für so manchen Fan einen Traum Wirklichkeit werden lassen.

3D-Porno im Supermarkt

Toll finden wir, dass die Figuren in vielfältigen Stellungen von Doggy-Style bis Löffelchen-Position abrufbar sind. Mit Hilfe des 3D-Simulators lassen sich verschiedene animierte Figuren kombinieren und so eine regelrechte Orgie erstellen – ganz nach den eigenen Vorlieben.

Leider weist die App auch einige Mängel auf. Ein großes Problem ist, dass die Technologie noch nicht allzu ausgereift ist.

Die Avatare wirken teils detailarm und wenig realistisch – sie erinnern eher an Videospielcharaktere. So sind die 3D-Szenen oft unfreiwillig komisch und erotische Stimmung mag nur mit viel Fantasie aufkommen.

Auch die Usability weist große Lücken auf. Hat man bspw. einen Avatar ausgewählt und in die echte Umgebung projiziert, lässt sich dessen Kleidung und Position nicht mehr wechseln. Hierfür muss man die Foto-Ansicht verlassen und zurück in die Gesamtübersicht navigieren.

Die Zoom-Funktion kann ebenfalls frustrierend sein. Nähert man sich einem 3D-Modell zu nah an oder betrachtet man es aus einem falschen Winkel, kann es passieren, dass es aus der Ansicht verschwindet.

Fazit zur Naughty America 3D AR Porn App

Naughty Americas AR-App holt Pornos in den Alltag. Das Ganze lässt sich unkompliziert ohne Download ausprobieren. Das macht Spaß, man sollte jedoch keine allzu großen Erwartungen haben: Die App weist aktuell noch große Lücken in Sachen Grafik und Usability auf und wird daher vom Anbieter fortlaufend weiterentwickelt.

Die 25 besten VR Porn Sites für Virtual Reality Pornos