„Brazzers: The Game“: Pornolabel Brazzers erhält Nutaku-Game

1168
Brazzers-The-Game-Nutaku-3

Nutaku startet die Vorregistrierungsphase für ihr neuestes Erotik-Game „Brazzers: The Game“. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um das Sex-Spiel zu Brazzers, einem der bekanntesten Porno-Labels der Welt.

Hier geht's direkt zu Brazzers The Game auf Nutaku

Nutaku startet Vorregistrierungsphase von „Brazzers: The Game“

Brazzers gehört zu den bekanntesten Premium Pay Pornoseiten der Welt, für das schon zahlreiche beliebte Pornostars wie Jessa Rhodes, Kendra Lust oder Asa Akira vor der Kamera standen. Nun wagt sich das Pornostudio in neue Gefilde und bekommt mit „Brazzers: The Game“ von der Erotik-Gaming-Seite Nutaku ein Sex-Spiel spendiert, in dem die Spieler in die Rolle eines Pornoproduzenten schlüpfen.

Was „Brazzers: The Game“ so reizvoll machen soll, sind die zahlreichen Brazzers-Stars, die in dem Porno-Game auftreten. Auf der offiziellen Seite des Spiels ist die Rede von insgesamt zehn Pornodarstellerinnen, darunter Abella Danger, Cherie DeVille und Phoenix Marie.

Aktuell läuft die Vorregistrierungsphase, im Rahmen derer die Spieler in Abhängigkeit zur Anzahl der Vorregistrierungen einige Vorteile erhalten könnten.

Sex & Porn Games: Die 11 besten Online-Porno-Spiele

Eigenes Porno-Imperium erschaffen

Wer schon immer mal das Leben eines Pornoproduzenten kennenlernen wollte, hat dank „Brazzers: The Game“ jetzt die Gelegenheit dazu. Denn genau darum, also um das Lebens eines Pornoproduzenten, geht es in dem Sex-Spiel.

Konkret heißt, dass der Spieler in die Rolle des Brazzers-Chefs schlüpft und als solcher die Aufgabe hat, das Pornostudio an die Spitze der Erotik-Welt zu führen. Und das funktioniert natürlich nur mit den passenden Darstellerinnen, die wie in der Realität gecastet werden müssen.

Brazzers-The-Game-Nutaku-1

Es stehen also Castings an, in denen die Frauen zeigen können, wie versaut sie tatsächlich sind und ob sie das Zeug zu Erotikdarstellerinnen haben. Aber es gibt noch mehr zu tun. So kann der Spieler nicht nur Frauen auswählen, die in den Brazzers-Pornos mitspielen sollen, sondern muss sie auch entsprechend ihrer Fähigkeiten einsetzen. Bedeutet: Analsex-Spezialistinnen werden für Analsex-Filme gecastet, Oralsex-Spezialistinnen für Oralsex-Filme, BDSM-Spezialistinnen für BDSM-Filme etc.

Der Spieler kann mit den Darstellerinnen also verschiedene Porno-Genres bedienen, sich ihre unterschiedlichen Stärken zu nutze machen. In der Beschreibung des Spiels heißt es: „Deine lieblichen Girls sind unglaublich lebhaft und stehen dir nur für die Aufnahmen zur Verfügung, die sie am liebsten mögen.“ Die Darstellerinnen wollen somit auch von sich aus nur Sex-Szenen drehen, die die eigenen Fähigkeiten zulassen. Aus diesem Grund ist es als Spieler wichtig, genau zu schauen, welche Genres für welche Darstellerinnen die richtigen sind.

Chick Empire: Nutaku bringt Sex-Game mit Little Caprice

Outfits auswählen und Zubehör kaufen

Wer in dem Job des Pornoproduzenten erfolgreich sein will, muss den Frauen auch die benötigten Utensilien zur Verfügung stellen. Ist eine Darstellerin beispielsweise für eine Solo-Sex-Szene eingeteilt, ist sie dafür auf bestimmte Sexspielzeuge wie Vibrator oder Dildo angewiesen.

Darüber hinaus haben die Spieler die Möglichkeit, die Frauen einzukleiden. Ihnen also das Outfit anzuziehen, das jeweils zu einer bestimmten Sex-Szene passt.

Nutaku: 18+-Action-RPG Angry Bangers veröffentlicht

Exklusive Sex-Szenen mit Brazzers-Stars

Je mehr Pornos man eine Frau drehen lässt, desto erfahrener wird sie und desto mehr Genres kann sie schlussendlich bedienen. Sie lernt also quasi dazu und wird mehr und mehr zu einer echten Allround-Könnerin.

Nutaku-Brazzers-The-Game

„Brazzers: The Game“ bietet insgesamt 50 gezeichnete Sex-Szenen, 15 animierte Pornodrehs sowie exklusives Brazzers-Material, das nirgendwo anders angesehen werden kann.

Wer sich für „Brazzers: The Game“ voranmelden möchte, kann dies auf Nutaku kostenlos tun.

Auch interessant

Lies auch