Einwohner von Fucking, Titz und Bitch werden von Pornhub entschädigt

627
Fucking-Ortsschild-Pornhub-Premium-Places

Mit einer ganz besonderen Aktion sorgt die kostenlose Pornoseite Pornhub derzeit für aufsehen. Wie die Betreiber der Seite verkünden, sollen die Einwohner von Orten mit zweideutigen Namen für den jahrelangen Spott, den sie erleiden mussten, entschädigt werden. Daher werden ihre Wohnorte nun zu Premium Places gekürt.

Entschädigung für jahrelangen Spott

Wer in einem Ort wie Fucking oder Bitch lebt, hatte es bisher nicht immer einfach. Kaum ein Tag verging, an dem nicht irgendwelche sensationsgierigen Touristen vorbeikamen, um sich am Ortseingang vor dem ungewöhnlichen Ortsnamen fotografieren zu lassen oder gleich das ganze Ortsschild zu klauen. Die Einwohner dieser Orte mussten mit der Zeit lernen, solche Situationen zu akzeptieren und mit ihnen zu leben. Auch wenn es natürlich schwierig ist, auf die Dauer dem Spott anderer ausgesetzt zu sein.

Diesen Menschen nimmt sich nun jedoch die Seite Pornhub an. Denn ihr Wohnort soll sich für sie zumindest ein klein wenig lohnen und nicht ausschließlich Nachteile mit sich bringen. Aus diesem Grund hat sich das Pornoportal eine ausgeklügelte PR-Aktion ausgedacht. Es kürt Orte mit anrüchigen Namen einfach zu „Premium Places“, was mit interessanten Vorteilen für deren Einwohner verbunden ist.

Gratis-Abo von Pornhub Premium

Einwohner eines Premium Places erhalten fortan ein Gratis-Abo für Pornhub Premium. Sie müssen für den eigentlich kostenpflichtigen Premium-Zugang zu dem Pornoportal also kein Geld mehr bezahlen. Eine Entschädigung, die sich die Menschen aus deutschen Orten wie Weener, Titz und Petting durchaus verdient haben, wenn man bedenkt, dass sie jahrelang ausgelacht und gedemütigt wurden.

Im Übrigen gibt es nicht nur in Deutschland Premium Places, sondern auf der ganzen Welt. So zählen unter anderem Dildo (Kanada), La Vagina (Italien), Bitsch (Schweiz), Blowhard (Australien), Fort Dick (USA), Orgy (Frankreich) und Fingringhoe (Großbritannien) zu den ganz besonderen Orten, deren Einwohner ein Pornhub Gratis-Abo erhalten. Aktuell ist es noch möglich, sich für die Aufnahme in die Gruppe der Premium Places zu bewerben. Allerdings ist die Kapazität auf 50 Premium Places begrenzt, weshalb bei der Bewerbung unbedingte Eile geboten ist.